Kia Rio und Kia Picanto holen „red dot“-Designpreis

Kia Motors in Sachen Design an vorderster Front

Wie bereits im leztzen Jahr werden bei dem weltweit angesehnene Wettbewerb mit dem Kia Picanto und Kia Rio gleich zwei Kia-Modelle mit dem prestigeträchtigen roten Punkt prämiert.

Kia Rio und Kia Picanto holen „red dot“-DesignpreisKia Rio und Kia Picanto holen red dot Design-Award ©2012 Kia Mot

Die Marke Kia Motors wird schon seit längerem mit hervorragendem Design assoziiert. Das bescheinigte jetzt einmal mehr eine unabhängigen Experten-Jury: Die hochkarätig ausgewählten Juroren des „red dot award“ zeichneten die viertürigen Ausführungen des neuen Kia Rio und des Kia Picanto in der Kategorie Produktdesign mit diesem international renommierten Preis aus. Damit führen nun sechs Modelle des koreanischen Herstellers den begehrten roten Punkt Die festliche Übergabe der „red dot design awards“ wird am 2. Juli 2012 im – von Alvar Aalto gestalteten – Essener Opernhaus ausgetragen.

Preise für Kia Picanto und Kia Rio adeln das ganze Team

„Auf die ‚red dot awards’ für den Kia Picanto und den Kia Rio können wir sehr stolz sein“, teilte ein zu Recht stolzer Peter Schreyer mit, seines Zeichens Kia-Chefdesigner. „Sie sind eine hohe Anerkennung für unser gesamtes Designteam. Denn an beiden Fahrzeugen haben alle drei Kia-Designzentren mitgearbeitet – und das Ergebnis sind absolut stimmige Modelle mit starker Präsenz. Dieses überaus kreative und erfolgreiche Zusammenwirken unserer Teams in Korea, Europa und Amerika macht mich besonders glücklich.“

Freude auch bei Kia Motors Deutschland groß

Martin van Vugt, COO von Kia Motors Deutschland war verständlicherweise auch sehr angetan: „Kia Rio und Kia Picanto sind für uns sehr wichtige Volumenmodelle, die im Markt bereits stark nachgefragt werden. Diese Auszeichnung bestätigt einmal mehr ihre ausgesprochen hohe Produktqualität und beweist, dass Kia gutes Design zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Die ‚red dot awards’ sind damit ein weiteres Signal dafür, dass wir mit unserem ambitionierten Wachstumskurs, der auf einer hoch attraktiven Fahrzeugpalette basiert, den richtigen Weg eingeschlagen haben.“