Kraftstoffpreise seit Silvester deutlich gesunken

Benzinpreis knapp drei Cent niedriger

Die Spritpreise in Deutschland sind mit einem spürbaren Rückgang ins neue Jahr gerutscht. Grund ist der kräftige Rückgang des Rohölpreises.

Kraftstoffpreise seit Silvester deutlich gesunkenTanken im neuen Jahr günstiger ©ADAC e. V.

Wie die neuste ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland belegt, fiel der Benzinpreis für einen Liter Super E10 verglichen mit der Vorwoche um 2,6 Cent und liegt damit im bundesweiten Durchschnitt bei 1,488 Euro. Auch Dieselfahrer können aktuell günstiger tanken als am letzten Tag des alten Jahres. Der Dieselpreis pro Liter liegt kostet im Mittel 1,384 Euro, das sind 2,4 Cent weniger als vor Wochenfrist.

Benzinpreis fällt mit Rohölnotierung

Die jüngste Entwicklung der Kraftstoffpreise ist im Wesentlichen dem Rückgang der Rohölnotierungen zu verdanken. Während ein Barrel des Nordseeöls Brent letzte Woche noch mit 111 Dollar zu Buche schlug, beläuft sich der Preis nun auf 107 Dollar. Die beste Zeit um billig Tanken zu fahren ist laut ADAC zwischen 18 und 19 Uhr – dies haben Untersuchungen aller Kraftstoffpreise seit Herbst 2013 ergeben.

Wo sind die Kraftstoffpreise gerade niedrig?

Rasche Informationen, an welcher Tankstelle in der Nähe Diesel- und Benzinpreis besonders niedrig sind, aktuell können Autobesitzer mit der App „ADAC Spritpreise“ abrufen. Alternativ steht ihnen Spritpreis-Datenbank unter www.adac.de/tanken zur Verfügung.