Lancia Händler verfehlen Absatz-Verdoppelung nur knapp

Lancia Modelle erfreuen sich deutlich gestiegener Nachfrage

Die deutschen Lancia Händler haben dieser Tage allen Grund, die Korken knallen zu lassen: Ihr erweitertes Angebot führte zu einem massiven Anstieg des Absatzes.

Lancia Händler verfehlen Absatz-Verdoppelung nur knappLancia Ypsilon ©Fiat Group Automobiles Germany AG

Überzeugend und nachhaltig legte der Absatz der Lancia Modelle zu. Die italienische Traditionsmarke, die im Jahr 2012 zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder ein komplettes Modell-Programm zu offerieren vermag, verfehlte die Verdoppelung ihres Verkaufsvolumens nur denkbar knapp: Von Januar bis September 2012 steigerten die deutschen Lancia Händler ihre Verkäufe um 99 Prozent.

Ypsilon ist Topseller der Lancia Händler

In den ersten drei Quartalen dieses Jahres konnten sich hierzulande 2.525 Käufer für einen Lancia Neuwagen begeistern. Die Lancia Händler hatten den größten Anteil an diesem überzeugenden Erfolg der Neuauflage des eleganten Kleinwagens Lancia Ypsilon mit 935 Einheiten zu verdanken. Ihm folgte der größte Vertreter im Portfolio der Lancia-Modelle, der ein beachtliches Maß an Raum und Flexibilität bietende Van Lancia Voyager mit 694 Neuzulassungen.

Lancia Modelle teilweise auf Chrysler-Basis

Der Lancia Ypsilon konnte europaweit in den ersten acht Monaten 2012 die Verkaufszahlen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,8 Prozent steigern. Darüber hinaus umfasst das Angebot der Lancia Händler die Limousine der oberen Mittelkasse Lancia Thema, das geräumige Cabrio Lancia Fulvia sowie den kompakten Lancia Delta. Der Delta basiert anders als Thema, Fulvia und Voyager nicht auf einem Chrysler-Modell.