Lexus CT 200h holt erneut Klassensieg beim Öko-Ranking

Podiumsplätze für insgesamt drei Lexus Modelle

Der umweltverträglichste Kompaktwagen heißt Lexus CT 200h. Der fünftürige Vollhybrid heimste im aktuellen Öko-Ranking vom Magazin Auto Test und dem unabhängigen Umweltinstitut ÖkoTrend insgesamt 94,3 Zähler ein.

Lexus CT 200h holt erneut Klassensieg beim Öko-RankingLexus CT 200h ©Toyota Deutschland GmbH

Damit fährt der Lexus CT 200h wie in den Jahren zuvor an der Spitze seiner Kategorie – und liegt auch in der klassenübergreifenden Gesamtwertung ganz vorn. Den Langzeiterfolg verdankt das Premium-Kompaktwagen seinem Lexus Hybrid Drive, der ihm einen geringen Durchschnittsverbrauch von 3,8 l/100 km und einen CO2-Ausstoß von 87 g/km beschert. Im Rahmen einer umfassenden Modellpflege, die im ersten Quartal 2014 in den Handel rollt, reduzierten die Lexus Ingenieure den CO2-Ausstoß des CT 200h nochmals auf nunmehr 82 g/km.

Auch die größeren Lexus Modelle punkten

Neben dem Lexus CT 200h kamen noch zwei weitere Lexus Modelle auf Treppchen: So erreichte zum einen der Lexus IS 300h einen Erfolg. Der im Sommer lancierten Hybridversion der Mittelklasse-Sportlimousine langen 4,3 l/100 km, was CO2-Emissionen von 99 g/km entspricht. Im Öko-Ranking resultiert dies einen Podiumsplatz in der schwer umkämpften Mittelklasse. In der gehobenen Mittelklasse sichert sich parallel der Lexus GS 450 einen Rang unter den Top Drei.

Lexus C 200h und Co. überzeugen auf ganzer Linie

Die preisgekrönten Lexus Modelle punkten in der seit 1995 ausgetragenen Untersuchung der umweltverträglichsten Autos aber nicht in Sachen Spritverbrauch und CO2-Emissionen. ÖkoTrend berücksichtigt die Umweltbilanz während des gesamten Lebenszyklus eines Fahrzeugs: Abgasnorm, Geräuschpegel und Standardausstattung von Lexus CT 200h und Co. fließen ebenso in die Wertung ein wie ökologische Aspekte von der Produktion über die Beschaffung und Logistik bis hin zum Wiederverwertung.