Lexus LF-LC mit dem EyesOn Design Award 2012 prämiert

Lexus Hybrid Coupe greift wichtige Auszeichnung ab

Der konzeptionell Lexus LF-LC ist bei der North American International Auto Show 2012 in Detroit mit dem EyesOn Design Award 2012 als beste Konzept-Studie auf der Messe ausgezeichnet worden.

Lexus LF-LC mit dem EyesOn Design Award 2012 prämiertLexus LF-LC ©Toyota Deutschland GmbH

Der Lexus LF-LC, ein 2+2-sitziges Hybrid-Sportcoupe mit Hybridantrieb, hat mit dem EyesOn Design-Preis diejenige Auszeichnung eingeheimst, die alljährlich in den Kategorien Serien-Autos und Konzept-Studien das beste Design unter den auf der Detroit Auto Show präsentierten Fahrzeugen prämiert. Im Urteil der aus führenden Designern und Dozenten bestehenden Jury werden dabei neben der Bewertung von Kreativität und Ausführung der Formgebung auch deren Funktionalität und Umsetzung in das Fahrzeugkonzept mit berücksichtigt – offenbar eine Stärke des Lexus Hybrid Coupes.

Lexus Hybrid-Studie in Kalifornien entworfen

Die preisgekrönte Studie Lexus LF-LC, die einen Ausblick darauf gibt, wie ein zukünftiges Lexus Coupe daherkommen könnte, wurde bei Calty Design Research im kalifornischen Newport Beach gezeichnet. Auf Anordnung der japanischen Lexus Firmenzentrale in Japan hat das zum Werk gehörige Calty Studio einen neuen Design-Code entworfen, der einen emotionalen wie auch progressiven Stil mit hoch entwickelter Technologie in Harmonie bringt und die Marke Lexus auf diese Wege neu darstellt.

Lexus LF-LC offenbar auf dem richtigen Weg

Die Lexus Hybrid-Studie setzt diese neue Design-Sprache vom markanten Diabolo-Kühlergrill bis zum krafvollen Heck unbeirrt um. Der Lexus LF-LC gefällt mit einer einamlgen Silhouette, deren muskulöse Linienführung für pure Dynamik steht. „Das Design des LF-LC ist einfach atemberaubend“, strahlt Mark Templin, Vize Präsident und General Manager der Lexus Gruppe. „Der EyesOn Design Award ist eine schöne Bestätigung dafür, dass Lexus mit dieser Studie auf dem richtigen Weg ist.“