Lexus Modelle in Europa weiter auf Wachstumskurs

Lexus CT 200h und Lexus RX-Reihe besonders gefragt

Insgesamt legte Lexus in Europa 2012 um 4,5 Prozent zu, befeuert durch den anhaltenden Verkaufserfolg des CT 200h sowie die erfolgreichen Neuvorstellungen von GS und RX.

Lexus Modelle in Europa weiter auf WachstumskursDer neue Lexus RX 450h F-Sport ©Toyota Deutschland GmbH

Lexus konnte seinen Absatz in Europa gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern und insgesamt 45.610 Neuwagen verkaufen. Am beliebtesten waren der Lexus CT 200h mit 15.599 und die Lexus RX-Reihe mit 14.841 Einheiten. Ähnlich positiv sieht die Bilanz in Deutschland aus, hier überzeugten die Lexus Modelle 2.867 Kunden. Dies stellt einen Zuwachs von 4,1 Prozent im Vergleich zu 2011 dar.

Lexus Modelle in Russland äußerst begehrt

„Wir freuen uns über den Erfolg von Lexus, vor allem in Zentral- und Osteuropa. Für 2013 erwarten wir eine weitere Steigerung durch die lang erwartete Neueinführung des IS, der zum ersten Mal ebenfalls mit einer Hybridvariante aufwarten kann“, erklärte Didier Leroy, Präsident und CEO von Toyota Motor Europe. Russland bleibt für die Lexus Modelle weiterhin ein starker Markt. Gegenüber dem Vorjahr legte der dortige Absatz um 14 Prozent auf 15.655 Einheiten zu, während die niederländischen Lexus Händler durch den erfolgreichen Lexus CT 200h ihre Verkaufszahlen um 43 Prozent steigerten.

Lexus CT200h und RX nicht die einzigen Hybriden

Hybridantriebe sind auf dem Vormarsch und bei Lexus schon lange Kerntechnologie. Im vergangenen Jahr wiesen 90 Prozent der in Europa verkauften Lexus Modelle Hybridantrieb auf, in Deutschland waren es 86 Prozent. Mit der Einführung des neuen IS in diesem Jahr, der ebenfalls als Hybridauto verfügbar ist, wird der Lexus Hybrid-Anteil sogar noch weiter ansteigen.