Mazda Händler feiern erfolgreichen Februar 2011

Mazda Deutschland verzeichnet Verkaufsplus

Mazda Deutschland führt den guten Start ins Jahr 2011 auch im Februar weiter. Mit 2.754 Pkw-Neuzulassungen erzielten die Mazda Händler gegenüber dem Vorjahresvergleichsmonat ein Wachstum von 16,3 Prozent.

Mazda Händler feiern erfolgreichen Februar 2011Bestseller Mazda 3 ©Mazda Motor Europe GmbH

Mazda Deutschland kam kumuliert in den ersten beiden Monaten des Jahres auf 6.889 abgesetzte Neufahrzeuge, was einen Marktanteil von 1,6 Prozent darstellt. Die Verkäufe des vergleichbaren Vorjahreszeitraums wurden um 39,6 Prozent überholt. Als am häufigsten verkauftes Modell der Mazda Händler im Monat Februar erwies sich der kompakte Mazda 3 mit 715 Einheiten. Rang zwei belegt der im Vorjahr aufgefrischte Kleinwagen Mazda 2 mit 604 abgesetzten Fahrzeugen. Es folgt der Kompakt-Van Mazda 5, der mit 500 Absätzen auf einen beachtlichen Zuwachs von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat kam.

Mazda Deutschland punktet mit Privat-Leasing

Am Erfolg der Mazda Händler im neuen Jahr waren auch die neuen Sondermodelle der Edition 125 beteiligt, die Mazda zum 125. Geburtstag des Autos in den Baureihen Mazda 3 und Mazda 6 lancierte. Zudem erfreut sich Mazda Deutschland über die hohe Kundenresonanz bei den Finanzierungs- und Leasing-Angeboten, namentlich beim neuen Null-Leasing-Angebot für Privatkunden. Im Vergleich zum Barkauf treten hier keine zusätzlichen Kosten auf – tatsächlich beträgt die Summe aus Leasing-Sonderzahlung, den monatlichen Leasingraten und dem Restwert maximal die Höhe der unverbindlichen Preisempfehlung, in den meisten Fällen sogar weniger.

Ein Lob für die Mazda Händler

Das gute Abschneiden der Mazda Händler sorgte in der Zentrale natürlich für Freude. „Der gute Start von Mazda ins neue Jahr zeigt, dass wir die richtigen Angebote zur richtigen Zeit haben“, sagte Josef A. Schmid, Geschäftsführer Mazda Motors Deutschland. „Wir liegen nach den ersten beiden Monaten deutlich über der allgemeinen Marktentwicklung und haben unser Ziel von 54.000 Einheiten für das Gesamtjahr fest im Blick. Besonders freuen wir uns über die erfolgreiche Einführung des neuen Mazda5, der mit seiner Vielseitigkeit, seinem modernen Design und vor allem dem neuen wirtschaftlichen Dieselmotor bei den Kunden hervorragend ankommt.“