Mazda Händler verbuchen im November zweistelliges Plus

20 Prozent Zuwachs für die Mazda Modelle

Schon mit Ablauf des Novembers haben die Mazda Händler auf dem deutschen Automarkt in diesem Jahr mehr Fahrzeuge verkauft als in den Gesamtjahren 2011 und 2012. Insgesamt überzeugten hierzulande von Januar bis November 41.815 Mazda Neuwagen die Kunden.

Mazda Händler verbuchen im November zweistelliges PlusWachtsumstreiber Mazda CX-5 ©Mazda Motor Europe GmbH

Damit fuhren die Mazda Händler ein Wachstum Anstieg von 11,7 Prozent in einem um 4,9 Prozent rückläufigen Gesamtmarkt ein. Mazda erzielt reichte einen Marktanteil von 1,5 Prozent und gehört dank des Zuwachses zu den erfolgreichsten Marken im deutschen Autojahr 2013. Auch im November ging es erneut steil empor: 3.814 neu zugelassene Mazda Pkw stellen ein Plus von 20,1 Prozent und 1,5 Prozent Marktanteil dar. Positiv in diesem Bezug ist, dass der Anteil der privaten Zulassungen sogar um 43,5 Prozent auf 2.068 Fahrzeuge im Vergleich zum Vorjahresmonat anstieg. Hier halten die Mazda Modelle einen Marktanteil von 2,3 Prozent.

CX5 unverändert beliebtestes der Mazda Modelle

Der neue Mazda3 trug gleich im ersten vollen Verkaufsmonat seit Marktstart Mitte Oktober wesentlich zur Fortsetzung des Wachstumskurses bei: Im November begeisterte die dritte Generation des Mazda3 1.027 Käufer. Gegenüber dem Vorjahresmonat ist das ein Plus von satten 118 Prozent. Topseller der Mazda Modelle bleibt der Mazda CX-5. Im November legte das kompakte Mazda SUV um 51,4 Prozent auf 1.519 Einheiten zu. Auch im bisherigen Jahresverlauf führt der CX-5 mit 14.765 Neuzulassungen und einem Wachstum von 84,9 Prozent verglichen mit dem Vorjahr die Verkaufscharts an. Auf Platz zwei rangiert der Mazda6 mit 8.379 Exemplaren und einem Zuwachs von 56,4 Prozent.

Mazda Händler deutlich beschäftigter

Die deutschen Mazda Händler sind am großen Erfolg der Marke natürlich maßgeblich beteiligt. Sie erhöhten den Verkauf pro Niederlassung im bisherigen Jahresverlauf um 66 Prozent auf 93 Zulassungen. „Dieses eindrucksvolle Wachstum in einem herausfordernden Marktumfeld ist eine tolle Leistung der Mazda Händler und ihrer Mitarbeiter“, erklärte Bernhard Kaplan, Direktor Vertrieb der Mazda Deutschland GmbH. „Um diese Wachstumsdynamik zu stützen und die Qualität der Beratung weiter zu verbessern, suchen wir im Rahmen einer nationalen Rekrutierungskampagne mit einem einheitlichen Auswahlverfahren nun deutschlandweit rund 100 zusätzliche Verkaufsberater.“