Mazda MX-5 siegt bei der Auto Trophy 2011

Spitzenplatz für Mazda 5 bei den importierten Minivans

Die Leserwahl „Auto Trophy 2011“ des Fachblattes „Auto Zeitung“ hat die besten Autos des Jahres ermittelt: Gewinner in der Cabrio-Klasse bis 30.000 Euro (Import) ist der Mazda MX-5 – und das bereits zum sechsten Mal in Folge.

Mazda MX-5 siegt bei der Auto Trophy 2011Wahlsieger Mazda MX-5 ©Mazda Motor Europe GmbH

Auch der Mazda 5 kam aufs Treppchen: In der Minivan-Kategorie (Import) erzielte er wie im vergangenen Jahr einen überzeugenden zweiten Platz. Der kompakte wie vielseitige Mazda-Van musste mit 13,1 Prozent der Stimmen den Skoda Roomster (22,2 Prozent) ziehen lassen, konnte aber den Seat Altea (9,7 Prozent) klar auf Platz 3 verweisen. Die Roadster-Ikone Mazda MX-5 entschied seit nunmehr sechs aufeinander folgenden Jahren das Segment der günstigen „Sonnenanbeter“ für sich. Mit 34,8 Prozent der Leser-Stimmen setzt er sich deutlich von seinen Rivalen Fiat 500C (20,6 Prozent) und den Peugeot 308 CC (12,7 Prozent) ab.

Mazda MX-5 hat große Fangemeinde

Als Mazda MX-5 und Mazda 5 2011 zur Wahl standen, forderte die Auto Zeitung mittlerweile zum 24. Mal ihre Leser auf, die besten Autos aller Klassen zu ernennen – vom Kleinwagen bis zur Luxusklasse. Dabei treten üblicherweise die populärsten Import-Autos separat an. Die diesjährige Leserwahl verzeichnete beinahe 100.000 Teilnehmer, die in 29 verschiedenen Kategorien aus den 393 Kandidaten ihre Favoriten aussuchten.

Mazda 5 und MX-5 in Düsseldorf ausgezeichnet

„Über den Mazda MX-5 Sieg zum sechsten Mal in Folge freuen wir uns außerordentlich. Diese Auszeichnung bestätigt erneut, dass unser MX-5 alle Zutaten eines idealen Roadsters besitzt. Er ist leicht, agil, perfekt ausbalanciert und bietet Zoom-Zoom Fahrspaß in reinster Form. Und auch der zweite Platz des Mazda 5 macht uns stolz, zeigt das Ergebnis doch, dass unser Familien-Van im neuen Design mindestens genauso gut ankommt wie sein Vorgänger“, resümiert Josef A. Schmid, Geschäftsführer Mazda Motors Deutschland GmbH, dem die Trophäe im Beusien zahlreicher nationaler und internationaler Größen der Automobilindustrie im Rahmen einer feierlichen Gala im Düsseldorfer Meilenwerk überreicht wurde.