Mazda MX-5 siegt – zum fünften Mal in Folge

MX-5 und Mazda 5 punkten bei der Auto Trophy 2010

Die Leser der Auto Zeitung haben bei der Auto Trophy 2010 die besten Autos des Jahres gewählt. Mazda MX-5 und Mazda 5 erreichten hierbei Spitzenplätze.

Mazda MX-5 siegt – zum fünften Mal in FolgeMazda MX-5 ausgezeichnet ©Mazda Motor Europe GmbH

Der Kult-Roadster MX-5 holt zum fünften Mal in Folge die begehrte Auto Trophy in der Klasse der Import-Cabrios bis 30.000 Euro, der Mazda 5 bekleidet Rang zwei bei den importierten Minivans. Mit 35 Prozent der Leserstimmen hängt der Mazda MX-5 in seinem 20. Jubiläumsjahr den Fiat 500C (24,9 Prozent) und den Peugeot 308 CC (15,3 Prozent) wie im letzten Jahr deutlich ab. Der zweite Platz vom neuen Mazda 5 (12,2 Prozent) nach dem Skoda Roomster (19,8 Prozent) und vor dem Renault Scenic (10,8 Prozent) belegt die Anerkennung des Familienautos, das bis zu sieben Sitze und sinnreiche Schiebetüren mit eine attraktivem Styling, herausragender Sicherheit und hoher Funktionalität kombiniert.

MX-5 im Düsseldorfer Meilenwerk ausgezeichnet

Dem Mazda MX 5 wurde seine Auto Trophy 2010 im Rahmen einer feierlichen Verleihung vor 600 Gäste im Düsseldorfer Meilenwerk überreicht. Durch den Abend führten Barbara Schöneberger und Volker Koerdt, Chefredakteur der Auto Zeitung. Die Auto Trophy wurde in diesem Jahr zum 23. Mal ausgetragen. Insgesamt gaben mehr als 100.000 Leser der Auto Zeitung ihre Stimmen zu 400 Modellen in 29 Kategorien ab – darunter die Modelle Mazda 5 und MX-5 des japanischen Automobilherstellers.

Dankesrede für den Mazda MX-5

„Zum fünften Mal in Folge mit unserem Mazda MX-5 an die Spitze der Publikums-Charts zu kommen, macht sehr stolz und bestätigt unser ursprüngliches Konzept, das wir bis heute nicht geändert haben, nämlich einen Roadster zu bauen, der erschwinglich in Anschaffung und Unterhalt ist, dabei leichtgewichtig und leichtfüßig auf der Straße liegt und eine einmalige Einheit von Fahrer und Fahrzeug schafft“, erklärte Josef A. Schmid, Geschäftsführer Mazda Motors Deutschland GmbH. Zuversichtlich stimmte ihn die Van-Platzierung: „Bedeutungsvoll ist auch der zweite Platz des Mazda5, der erst seit Oktober im Markt erhältlich ist. Die gute Platzierung zeigt das große Marktpotenzial unseres Familienvans“, resümiert Schmid, der die Auszeichnung unter den Augen zahlreicher nationaler und internationaler Größen der Automobilindustrie in Empfang nahm.