Mercedes-Benz beginnt das vierte Quartal mit Rekordabsatz

15,3% mehr Mercedes Modelle als im Oktober 2012 verkauft

Die Mercedes Händler haben im Oktober 126.421 Fahrzeuge an Kunden ausgehändigt, ein Zuwachs von 15,3% gegenüber dem Vorjahresmonat. So viele Mercedes Neuwagen fanden in keinem Oktober zuvor einen neuen Eigentümer.

Mercedes-Benz beginnt das vierte Quartal mit RekordabsatzDie neue Mercedes S-Klasse ©2013 Daimler AG

Die Mercedes Modelle konnten vor allem in der NAFTA-Region, in der Türkei und Japan mehr Kunden überzeugen. In Europa verbuchte Mercedes-Benz mit 55.235 Verkäufen im vergangenen Monat ein Plus von 6,9% und gewann in nahezu allen Märkten Marktanteile hinzu. In Deutschland, USA und Japan verteidigte Mercedes-Benz seine Position als zulassungsstärkster Premium-Anbieter. Die Modelle der neuen E-Klasse erfreuten sich im Oktober besonderer Nachfrage – allein Limousine und T-Modell begeisterten im Oktober 21.996 Kunden. Dies stellt ein Wachstum von 21,5%, während die Verkäufe des neuen Coupés und Cabrios sogar um ein Drittel.

Mercedes-Benz will Wachstumskurs beibehalten

Auf dem Heimatmarkt verfehlten die Mercedes Modelle mit 22.758 Einheiten das Vorjahresniveau von 23.270 Exemplaren nur denkbar knapp. „Mit unserem Rekordabsatz im Oktober sind wir stark in das vierte Quartal gestartet und haben unseren Marktanteil weiter ausgebaut“, erklärte Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars zuständig für Vertrieb. „Im Oktober haben wir in allen Kernregionen unseren Absatz gesteigert. Mit Blick auf unser Ziel, 2013 eine neue Bestmarke zu erreichen, werden wir unseren Wachstumskurs auch zum Jahresende hin weiter konsequent fortsetzen.“

Große wie kleinere Mercedes Modelle begehrt

Die kompakten Mercedes Modelle liefen die neuen Kompakten weiterhin besonders gut: Im vergangenen Monat wählten insgesamt 36.132 Kunden ein Exemplar der A-, B- und CLA-Klasse. Damit verzeichnete Mercedes-Benz ein Wachstum in der Kompaktklasse von satten  72,7%. Von Flaggschiff der Marke mit de Stern wurden im Oktober weltweit 5.240 Einheiten ausgeliefert, ein Plus von 6,1%. Seit Mitte letzten Monats ist die neue S-Klasse in allen Kernmärkten erhältlich. Ungebremster Nachfrage erfreuten sich die Mercedes SUV: Seit Jänner wurde mehr als eine viertel Million SUVs mit Stern an den Mann gebracht, ein Plus von 16,1% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der GLK und die M-Klasse sind mit jeweils über 100.000 Exemplaren hier klar die Favoriten der Kunden.