Mercedes-Benz verteidigt Spitzenplatz beim ADAC AutoMarxX

ADAC lobt Kundenzufriedenheit und Sicherheitsausstattung der Mercedes-Modelle

Mercedes-Benz gibt beim ADAC Markenindex „AutoMarxX“ nach wie vor den Ton. Wie bei der letzten Wertung im Mai fuhr sich der Premiumhersteller aus dem Ländle auf Platz eins. Audi folgt auf dem zwoten Platz vor BMW (3.) und Volkswagen (4.).

Mercedes-Benz verteidigt Spitzenplatz beim ADAC AutoMarxXSicherheit und Luxus: Mercedes GLK ©2012 Daimler AG

Beim ADAC AutoMarxX hat sich der in Wolfsburg ansässige und größte Autohersteller Deutschlands im Vergleich zum letzten Ranking um einen Platz verbessert. Volvo stieg vom sechsten auf den fünften Rang. Auch wenn es zu keinen Änderungen der Plätze eins bis drei kam, verkleinerten sich die Abstände zwischen den Topmarken deutlich: Audi verkürzte mit der Gesamtnote von 2,03 den Rückstand auf Mercedes-Benz auf gerade noch 0,02 Punkte. Auch der Abstand von BMW auf Audi ging auf lediglich 0,01 Zähler zurück. Am Ende der Markenwertung rangieren Chevrolet (31.) und Dacia (32.).

Mercedes-Modelle punkten mit innovativen Sicherheitsfeatures

Der erneute Spitzenplatz von Mercedes kommt nicht von irgendwo: Der „Stern“ glänzt vor allem in punkto Kundenzufriedenheit und Sicherheitsausstattung. Neben diesen Kriterien wurden auch Markenimage, Marktstärke, Produktstärke und Umweltverhalten berücksichtigt. Die Mercedes-Modelle punkten mit aktiven und passiven Sicherheitssystemen. Als besonders innovativ erwiesen sich hier besonders die aktiv agierenden Features wie Müdigkeits- und Spurhalteassistenten, Abstandswarner, Totwinkelwarner oder Notbremsfunktionen.

Lexus kann Mercedes-Benz, Audi und BMW nicht das Wasser reichen

Der japanische Hauptrivale von Mercedes-Benz, Lexus, fällt indes zurück. In der letzten Markenauswertung hielt die Toyota Nobeltochter noch Platz vier. Diesmal reicht es nur für den siebten Rang. Der Grund: Lexus vertreibt jetzt auch kleinere Pkw. Diese unteren Fahrzeugklassen verfügen anders als die entsprechenden BMW-, Audi- und Mercedes-Modelle jedoch über weniger serienmäßige Sicherheitsfeatures als in der Premiumklasse, was sich auf die Gesamtnote auswirkt. Ungeachtet dessen weisen die Lexus-Modelle insgesamt eine hohe Qualität auf, was die Kunden auch nach wie vor honorieren.