Mercedes G siegt abermals bei der Leserwahl Auto Bild Allrad

Mercedes G-Klasse punktet durch höchste Zuverlässigkeit – auch bei Leserwahlen

Der Mercedes G ist nicht nur im Gelände unschlagbar. Auch in der Lesergunst hat die legendäre Mercedes G-Klasse ihre nicht windkanal-geschliffene Nase vorn.

Mercedes G siegt abermals bei der Leserwahl Auto Bild AllradEvergreen Mercedes G ©2011 Daimler AG

Der Mercedes G vereinte über 37 Prozent der 120.000 Leserstimmen auf sich, das Votum ist eindeutig: Die Kategorie „Geländewagen und SUV über 60.000 Euro“ entschied das Mercedes G-Modell klar für sich. Platz zwei belegen die Stuttgarter mit dem Mercedes GL ebenfalls. Für den Luxusliner stimmten über 26 Prozent der Befragten. Mercedes-Benz kann sich außerdem als erfolgreichster Hersteller in der Umfrage von Europas größtem 4×4-Magazin ‚Auto Bild Allrad’ behaupten, bei der 136 Fahrzeugmodelle in neun Klassen zu beurteilen waren: Sieben Top 3-Plätze entfielen auf die Modelle mit dem Stern.

Mercedes G-Klasse von Anfang an gefragt

Die Mercedes G-Klasse heimst seit 1979 Jahr für Jahr höchste Auszeichnungen und gewinnt Wahlen am laufenden Band. Zurzeit besteht die Mercedes G-Familie aus den drei Karosserie-Varianten Station Wagen kurz, Station Wagen lang oder Cabrio, die ein Mercedes CDI V6 mit modernster BlueTEC-Abgasreinigung antreibt. Der Dieselmotor G 350 CDI BlueTEC kommt auf 155 kW (211 PS) Leistung bei 3400/min sowie ein Drehmoment von strammen 540 Nm von 1600 bis 2400/min. Daneben steht mit dem G 500 ein kraftstrotzender 5,5-Liter-V8-Benziner mit 285 kW (388 PS) und 530 Nm zur Auswahl.

Muskelschmalz für den Mercedes G

Das Topmodell des Mercedes G, der nur als viertüriger Station Wagen lang erhältliche G 55 AMG, kommt mit einem 373 kW (507 PS) und 700 Nm starken V8-Kompressormotor. Die Ikone der Mercedes-Benz Geländewagen überzeugt wie immer durch eine überlegene Aufstellung leistungsfähiger Antriebs- und Fahrdynamiksysteme. Die Serienausstattung umfasst neben dem permanenten Allradantrieb mit Geländeuntersetzung und Siebengang-Automatik 7G-Tronic das elektronisch kontrollierte Traktionssystem 4ETS, das Elektronische Stabilitäts-Programm ESP® sowie drei auf Knopfdruck aktivierbare Differenzialsperren.