Mercedes Modelle im Juli auf Erfolgskurs

Mercedes-Benz brachte im Vormonat 116.790 Pkw an den Mann

Mit einem Zuwachs von 20,0% und 116.790 abgesetzten Neuwagen erreicht Mercedes-Benz den bislang besten Juli und startet erfolgreich in die zweite Jahreshälfte. Seit Jahresanfang händigten die Mercedes Händler 811.227 Fahrzeuge an Kunden aus, ein Plus von 8,1%.

Mercedes Modelle im Juli auf ErfolgskursAbsatztreiber Mercedes A-Klasse ©2013 Daimler AG

Den Absatz der Mercedes Händler kommentierte Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars und Leiter Vertrieb und Marketing „Nach einem starken ersten Halbjahr haben wir im Juli nochmals deutlich an Fahrt aufgenommen. Die neue E-Klasse ist ein voller Erfolg, unsere Kompakten sind gefragt wie nie zuvor, und seit Mitte Juli liefern wir auch unsere neue S-Klasse in Europa an Kunden aus. Mit diesem jungen Modellmix werden wir in der zweiten Jahreshälfte weiter zulegen. Unser Ziel ist es, den Pkw-Absatz der Marke Mercedes-Benz dieses Jahr auf über 1,4 Millionen Fahrzeuge zu steigern.“

Kompakte und größere Mercedes Modelle befeuern den Absatz

Im Juli wurden 28.787 Einheiten der Mercedes A- und B-Klasse sowie des CLA abgesetzt, . doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum. Die kompakten Mercedes Modelle markieren für viele Neukunden der Einstieg zur Marke mit Stern: So waren gut 50% der europäischen A-Klasse-Käufer mit einem Nicht-Mercedes. Auch war die neue Mercedes E-Klasse 2013 im Juli schwer gefragt – 21.051 ausgelieferte Limousinen und T-Modelle stellen ein Wachstum von 25,5% dar. Seit Juli ist die E-Klasse auch in ihrem größten Absatzmarkt, den USA, voll verfügbar. Ende August wird sie in China eingeführt. Kaum weniger beliebt sind das neue E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabrio, deren Absatz im Vormonat weltweit um fast ein Fünftel zunahm.

Mercedes-Benz in Deutschland und USA die Nummer eins

Die Mercedes SUV-Typen verbuchten abermals einen Verkaufsrekord: Seit Jahresbeginn wurden mit 181.380 Einheiten 19,5% mehr dieser Mercedes Modelle an Kunden ausgeliefert. Die M-Klasse, von deren momentanen Baureihe seit Marktstart 2011 mittlerweile mehr als 200.000 Fahrzeuge an den Mann gebracht wurden, ist seit Jahresbeginn das meistverkaufte Modell ihrer Kategorie. Besonders starke Zuwächse fuhren die Stuttgarter im Juli in den USA, China und Russland ein. Der europäische Absatz der Mercedes Modelle erneut zu; auch gewannen die Sternträger in fast ganz Europa Marktanteile hinzu. Mercedes-Benz stellt seit Jahresbeginn Premium-Marke Nummer Eins in Deutschland und den USA dar.