Mini Countryman in Bewegung

Mini Pkw in TV und Zeitung

Der Spot des neuen MINI Countryman schickt die traditionelle Art von Werbefilm aufs Altenteil. Die neue High-Tech Filmtechnologie kombiniert echte Mini Pkw mit computergenerierten Bildern und erzielt dadurch ungesehene, einmalige Effekte.

Mini Countryman in BewegungMini Countryman auf Tour ©BMW Group

Im Rahmen der Markteinführungs-Kampagne zum neuen Mini Countryman geht BMW-Mini im September mit einem einfallsreichen, mit neuester Filmtechnologie produzierten TV Spot auf Sendung. Unter dem Leitspruch der Kampagne „ Mini Countryman. Getaway“ zeigt der Film die Variabilität des SUVsierten Mini Pkw auf beeindruckende Weise und nimmt den Zuschauer mit auf eine Tour durch die Mailänder Innenstadt und rund um den Comer See. Der Mini Countryman scheut sich auch vor jedem schier unbezwingbaren Weg nicht und gelangt ereignisreich ans Ziel…

TV-Shortclips für den Mini Contryman

Der Mini Countryman-Spot wurde in Zusammenarbeit mit dem renommierten amerikanischen Regisseur Brian Beletic und den Sway Studios, Los Angeles in Italien gedreht. Kreativagentur ist BSUR, Amsterdam. Auf den deutschen TV-Programmen sind bereits weitere Filme zum Launch des neuen MINI Countryman zu sehen. Die Shortclips behandeln auf unbeschwerte Weise die Produktfeatures des Mini Pkw – 4 Türen, mehr Platz (bis zu 5 Sitze), Allradantrieb „All4“ sowie die flexibel nutzbare „ Mini Center Rail“, die pfiffige Mittelkonsole.

 Der Mini Pkw auf dem Papier

Auch im Printbereich geht der Mini Countryman neue Wege. Das Thema „Getaway“, aus der Stadt aufs Land, steht hier im Fokus. Die Annoncen stellen eine Weiterentwicklung des für die bisherigen Mini Pkw typischen „look and feel“ dar. Die bisher komplett schwarzen Hintergründe werden aufgelöst und bekommen eine neue Dimension. Spezielle „Lightboxen“ betonen die Headlines in 3D.