Mini Countryman jetzt mit Helm

Mini-SUV fährt mit Kopfschutz zur WM

Der Mini Countryman trägt den berühmten, individuell gestalteten Schutzhelm zur WM in Südafrika. Der „Makarapa“ auf dem Mini-SUV gehört zum wichtigsten Equipment südafrikanischer Fußballfans.

Mini Countryman jetzt mit HelmMini Countryman mit Makarapa ©BMW Group

Der Mini Countryman mischt sich nun gut geschützt auf gewohnt sympathische Weise unter die Fußballfans in Südafrika. Wer bisher glaubte, die trötenden Vuvuzelas seien die schrägsten Fanartikel Südafrikas, hat sich geirrt. Neben der bekannten Plastiktrompete stellt das Makarapa eines der wesentlichsten Elemente des Fußballsports in Südafrika dar. Es handelt sich dabei um einen Schutzhelm, der von den Fußballfans komplett umgestaltet wird, je nach individuellem Geschmack und Fanclub. Jeder selbstgebastelte, farbenfrohe Kopfschmuck wird selbstverständlich mit Stolz getragen und ist ein persönliches Kunstwerk.

Mini Countryman – garantiert ohne Kopfschmerzen   

Der Makarapa vom Mini-SUV lässt sich von dem englischen Begriff für Gastarbeiter „migrant worker“ ableiten. Seinen Ursprung hat der individuelle Schutzhelm von den Arbeitern der Goldminen von Johannesburg. Der Makarapas wurde im Jahr 1979 „erfunden“ – das Jahr, in dem der Austin Mini, damals noch nicht unter BMW-Führung, zwanzig wurde. Der Fußballfan Alfred Boloyi stand bei einem Spiel auf der Tribüne, während eine fliegende Flasche einen Freund von ihm am Kopf traf. So kam Alfred auf die Idee, seinen Arbeitshelm zu tragen. Zum nächsten Spiel bemalte er seinen Helm in den Farben seines Clubs. Das behelmte Dach vom Mini Countryman ist nun ebenfalls vor Wurfgeschossen wütender Fans gefeit.

Mini SUV übernimmt südafrikanische Tradition

Auf den Mini Countryman passt der Makarapa, der sich als einzigartig, etwas sonderbar und innovativ charakterisieren lässt, perfekt. Wie der von Boloyi designte Helm hat sich der einst zweifelnd beäugte Mini einem wahren Style entwickelt und galt von nun an wie diese Art von Kopfschutz als absoluter Hit. Zur wahren Ausrüstung des südafrikanischen Fußballstyles gehören also nicht nur die heiß begehrten Vuvuzela-Tröten, sondern auch die exotisch kreierten Makarapa-Helme. Ganz klar, dass sich das Mini-SUV sich dieser Tradition anschließt und sein eigenes Makarapadesign in Südafrika kreiert.