Mini und Mini Cooper Modelle in vier Jahren besonders gefragt

Vier Modelle der BMW Group sind „Restwertriese 2016“

Mini- und BMW-Gebrauchtwagen, die sich großer Nachfrage erfreuen, haben bessere Chancen, „Restwertriese 2016“ zu werden. Zu diesen Glückspilzen gehören der Mini One, das Mini Cooper Coupé, der Mini Cooper S Countryman All4 und der BMW X3 xDrive20d.

Mini und Mini Cooper Modelle in vier Jahren besonders gefragtMini Cooper Coupe ©BMW Group

Gleich vier aktuelle Modelle der BMW Group sichern sich daher einen Klassensieg bei der aktuellen Kür der „Restwertriesen“. Im von der Online-Ausgabe der Zeitschrift Magazins „Focus“ publizierte Ranking der wertstabilsten Modelle auf dem deutschen Automarkt fahren der Mini One, das Mini Cooper Coupé, den Mini Cooper S Countryman All4 und den BMW X3 xDrive20d jeweils auf den ersten Platz ihrer Kategorie. Bei diesen Modellen ist nach Ansicht von Marktbeobachtern mit einem besonders niedriger Wertverlust zu rechnen, sie stellen demnach gegenüber ihren jeweiligen Wettbewerbern die beste Investition dar.

Mini Cooper Coupé punktet auf Anhieb

Für die „Restwertriesen“ prognostizierte das Saarbrücker Marktforschungsinstitut Bähr & Fess Forecasts die Wertentwicklung aktueller Neuwagen in 14 Fahrzeugsegmenten. Die Automarkt-Fachleute taxierten dabei jeweils den Wiederverkaufswert, den ein Fahrzeug mit Erstzulassung 2012 nach vier Jahren noch einbringen wird. Besonders günstig fiel diese Einschätzung für das Mini Cooper Coupé aus. Der von der BMW Group jüngst auf dem Markt lancierte Zweisitzer lässt mit einem Restwert nach vier Jahren von 57,5 Prozent nicht nur bei der prozentualen Kalkulation, sondern auch bei den absoluten Zahlen die Rivalen in seiner Klasse deutlich zurück.

BMW Group holt noch weitere Plätze

Neben dem Mini Cooper Coupé erweist sich auch der BMW X3 xDrive20d mit 57 Prozent als beste Investition seines Segments. Den gleichen Prozentsatz erzielt der Mini Cooper S Countryman ALL4, der damit seinen Triumph aus dem Vorjahr erneuern kann. Der Kleinwagen mit dem geringsten Wertverlust ist in Deutschland der Mini One mit einem Restwert von 56,5 Prozent. Außerdem sind in vier weiteren Fahrzeugsegmenten Modelle von BMW und Mini auf dem Podium vertreten. Mit einem enorm hohen Restwert von 59,5 Prozent bekleidet etwa der Mini Cooper Roadster den zweiten Platz in seiner Kategorie.