Mitsubishi mit großer Anerkennung von Kunden und Händlern gewürdigt

Mitsubishi Colt bekleidet den zweiten Platz beim J.D. Power Report 2012

Mitsubishi Motors erfreut sich sowohl beim J.D. Power Report 2012 als auch beim Schwacke „MarkenMonitor“ großer Zufriedenheit seitens der Käufer wie auch der Händler.

Mitsubishi mit großer Anerkennung von Kunden und Händlern gewürdigtMitsubishi Colt holt Silber

Der Mitsubishi Colt beweist einmal mehr seinen großen Anklang bei den Kunden: Im aktuellen J.D. Power Report fährt der agile japanische Flitzer im Segment der Kleinwagen unter 21 Kandidaten auf Platz zwei. Altgedient bei den Kunden und beständig in punkto Zuverlässigkeit und Qualität. Darüber hinaus wurde der Mitsubishi Colt in den getesteten Kategorien “Karosserie“ und „Händlerservice“ mit „Sehr gut“ benotet. Herausragend schloss Mitsubishi Motors auch die Markenwertung ab. Unter den insgesamt 25 analysierten Herstellern erkämpfte sich die Marke mit den drei Diamanten im Emblem den dritten Rang und somit einen Podiumsplatz.

Mitsubishi glänzt in repräsentativer Befragung

Für Mitsubishi und 24 weitere Hersteller sowie insgesamt 79 Modelle gaben 15.000 Autofahrer in Deutschland für die aktuelle Statistik von J.D. Power ihr Urteil ab. J.D. Power stellt eines der angesehensten Unternehmen in der Marktforschung dar und befasst sich seit 1968 vor allem mit Fragen der Kundenzufriedenheit. Das akribisch ermittelte Umfrageergebnis ist komplett in der aktuellen Nummer des Magazins „Autotest“, der monatlichen Kaufberatung von Auto Bild einzusehen.

Händler vertrauen Mitsubishi Colt und weiteren Modellen

Auch die deutschen Mitsubishi Händler zeigten sich äußerst zufrieden mit ihrer Marke. Beim Schwacke „MarkenMonitor“, der ebenfalls zum AMI-Auftakt in Leipzig verliehen wurde, vertrauten die Eigentümer der deutschen Mitsubishi Autohäuser auf ihre Produkten und die der Zukunft des Automobilherstellers. Dafür gab‘s Platz zwei von neun Marken in der Kategorie der „Kleinen Importfabrikate“ in Deutschland. Der Fachverlag EurotaxSchwacke überprüft seit 15 Jahren Fahrzeugproduzenten und die Zufriedenheit deren Handelspartner in der BRD. Bei dieser Tätigkeit steht dem Verlag das Institut für Automobilwirtschaft der Nürtinger Hochschule von Professor Dr. Willi Diez zur Seite.