Mitsubishi Motors Europe steigert Absatz um sieben Prozent in 2011

Europäische Mitsubishi Händler verkaufen 149.967 Fahrzeuge

Mitsubishi Motors Europe schloss das vergangene Jahr erfolgreich ab: Der Fahrzeug-Absatz inklusive L 200 (ohne Russland und die Ukraine) legte 2011 um 7 Prozent auf 149.967 Einheiten zu (2010: 140.311 Einheiten).

Mitsubishi Motors Europe steigert Absatz um sieben Prozent in 2011Bestseller Mitsubishi ASX ©MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH

Die Mitsubishi Händler kamen trotz ökonomischer Schwierigkeiten in Frankreich, Spanien, Griechenland, Portugal oder Irland auf das positive Ergebnis. Zudem gab es schlechte Wechselkurse, die Auswirkungen der Überschwemmung in Thailand, dem Produktionsort des L200, und der Erdbebenkatastrophe in Japan, wo ASX, Lancer, Pajero, i-MiEV u.a. Modelle montiert werden. Ungeachtet der Widrigkeiten in Japan durch Ausfälle bei Energieversorgung und den Zulieferern verbuchte die Mitsubishi Motors Corporation als einer von zwei japanischen Produzenten einen Gesamtzuwachs in Europa (3,1 Prozent).

In Deutschland wächst Mitsubishi Motors absolut am stärksten

Die Mitsubishi Händler in Deutschland erzielten 30.971 Einheiten das größte absolute Wachstum von 27 Prozent. Das Zulassungsergebnis für Mitsubishi Deutschland sah mit 31.794 Einheiten, einschließlich Pick Ups L 200 noch besser aus. In Norwegen lag das Plus mit 8.996 Exemplaren bei beachtlichen 48 Prozent. Das Land ist Mitsubishi Motors größter Abnehmer des Elektroautos i-MiEV und der zweitgrößte für das SUV Outlander. Auch Italien, die Türkei, die Niederlande, Belgien, Schweiz und Österreich leisten mit Zuwächsen von 13 bis 25 Prozent wesentlichen Beitrag zum erfolgreichen Abschluss des Jahres 2011.

ASX erfolgreichstes Modell der Mitsubishi Händler

Grundlage für den Erfolg von Mitsubishi Motors Europe ist die große Nachfrage nach dem kompakten Crossover ASX mit knapp 50.000 Verkäufen, obgleich wegen des starken Wettbewerbs in dieser Klasse nur mit einem Absatz von 30.000 Fahrzeugen gerechnet wurde. Die Dauerbrenner der Mitsubishi Händler namens Pajero und L200 waren ebenfalls sehr gefragt und machten 22 Prozent des Gesamtvolumens für Mitsubishi Motors Europe aus. Der Mitsubishi i-MiEV, das erste in Großserie produzierte Elektroauto der Welt, fand 2011 europaweit 2.660 Kunden.