Mitsubishi Motors legt 2011 um 20,8 % zu

Mitsubishi Händler mit Top-Ergebnis

Die deutschen Mitsubishi Händler fuhren dank des gesunden Modellmixes der Marke mit den drei Diamanten im Emblem auf Erfolgskurs. So verbuchte Mitsubishi Motors in Deutschland ein Pkw-Zulassungsplus von knapp 21 Prozent Plus

Mitsubishi Motors legt 2011 um 20,8 % zuBestseller Mitsubishi ASX ©MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH

Mitsubishi Motors Deutschland kam im letzten Jahr mit 30.050 Zulassungen (ausgenommen L200 Nfz.) auf ein beachtliches Wachstum der Pkw-Zulassungen im Vergleich zu 2010. Damit verbucht Mitsubishi die höchste Zuwachsrate aller japanischen Anbieter und die fünftbeste unter allen Autoherstellern in Deutschland. Als erfolgreichstes Modell der Mitsubishi Händler erwies sich im Jahr 2011 der Crossover ASX mit 10.082 Einheiten, gefolgt von den Baureihen Colt (9.321), Outlander (4.539) und Lancer (3.450). Mit 1.917 Zulassungen gab sich auch die Offroad-Legende Pajero wieder einmal als kräftiges Zugpferd.

Mitsubishi Motors auch bei den Nutzfahrzeugen erfolgreich

Der populäre Pick Up Mitsubishi L200 hielt zwar nur mit 58 Exemplaren Einzug in die Pkw-Statistik. Dennoch bereitete der L200 Mitsubishi Motors keine Sorgen: Insgesamt brachten die Mitsubishi Händler mehr als 1.700 Einheiten an den Mann, von denen allerdings rund 1.650 Pick Up Trucks als Nutzfahrzeug zugelassen wurden. Nicht zu vergessen ist auch der Mitsubishi i-MiEV, das erste in Großserie gefertigte, reine Elektroauto. Der kleine Stromer der Marke mit den drei Diamanten fand 683 Elektromobilitätspioniere, die nun lokal CO2-freies Fahren demonstrieren können.

Mitsubishi Händler profitieren vom gesunder Modellpalette

Bei Mitsubishi Deutschland sorgte das kräftige Wachstum verständlicherweise für Freude. „Erfreulich neben dieser Zulassungsentwicklung ist der Modellmix, der sich durch eine gesunde Mischung aus Fahrzeugen im unteren, mittleren bis hochpreisigen Segment auszeichnet“, so Hiroshi Taguchi, Präsident von Mitsubishi Motors Deutschland.