Neuer BMW 3er holt „Das Goldene Lenkrad“

BMW 3er Limousine in Berlin ausgezeichnet

Der neue BMW 3er hat das „Goldene Lenkrad“ 2012 von „Auto Bild“ und „Bild am Sonntag“ erhalten. Die jüngste Auflage der Sport-Limousine konnte die Mittel- und Oberklasse für sich entscheiden.

Neuer BMW 3er holt „Das Goldene Lenkrad“BMW 3er Limousine ©BMW Group

Der BMW 3er wurde damit bereits zum fünften Mal in seiner Modellgeschichte mit diesem international renommierten Automobilpreis prämiert. Auf einer feierlichen Gala nahm vor kurzem im Berliner Axel-Springer-Haus der Vorstandsvorsitzende der BMW AG, Norbert Reithofer, die begehrte Trophäe entgegen. Rang drei in der Kategorie „Cabrios und Coupés“ fuhr das BMW 6er Gran Coupé ein. Zudem holte BMW auch das „Goldene Werbelenkrad“. Der Preis, mit dem die Jury die derzeitige BMW xDrive Marketingkampagne honorierte, wurde Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG für Vertrieb und Marketing BMW, ausgehändigt. BMW ging damit als erfolgreichste Hersteller im diesjährigen Wettbewerb um das „Goldene Lenkrad“ hervor.

BMW 3er Limousine mit elf Motorisierungen lieferbar

Die neue BMW 3er Limousine wird seit Februar 2012 weltweit vertrieben und punktet nicht nur mit markentypischer Sportlichkeit und Effizienz, sondern auch mit einem gegenüber dem vorigen 3er BMW abermals gesteigertem Fahrkomfort und einem verbessertem Platzangebot. Sportlich-elegante Linien und die Neuinterpretation der Frontpartie inklusive der markanten optischen Verbindung zwischen den Doppelscheinwerfern und der BMW Niere verhelfen dem BMW 3er 2012 zu einem einmaligen Auftritt. Das aktuelle Modellportfolio beinhaltet je fünf Benzin- und Dieseltriebwerke sowie den BMW ActiveHybrid 3. Der intelligente Vierradantrieb BMW xDrive ist für vier Modelle erhältlich. Außerdem hat mittlerweile auch der neue BMW 3er Touring seinen Marktstart bewältigt.

BMW 3er auf Herz und Nieren geprüft

Das die BMW 3er Limousine prämierende „Goldenen Lenkrad“ würdigt alljährlich die überzeugendsten Neuerscheinungen auf dem Automarkt. Der Weg zum Titel verläuft dabei über eine Leserabstimmung und schließlich das Urteil einer aus Rennfahrern, Technikern, Redakteuren und prominenten Testern bestehenden Jury, die in diesem Jahr neben dem BMW 3er noch 43 weitere Kandidaten gründlich prüfte. Das „Goldene Lenkrad“ wurde in diesem Jahr bereits zum 37. Mal verliehen und zählt damit zu den ältesten und renommiertesten Automobilpreisen Europas.