Neuer Ford Transit Custom zum „International Van of the Year“ ernannt

Der neue Transit Custom holte 117 von 133 möglichen Punkten

Der neue Ford Transit Custom ist mittlerweile das vierte Transit-Modell mit dieser Auszeichnung. Die Jury aus 24 Fachjournalisten lobt den neuen Transit Custom für Design, Fahrverhalten, Ladekapazität, Sicherheitsausstattung und geringe Betriebskosten.

Neuer Ford Transit Custom zum „International Van of the Year“ ernanntBühne frei für den Ford Transit Custom ©Ford Media

Der neue Ford Transit Custom, der in Deutschland noch im November in den Handel rollt, wurde gestern auf der IAA Nutzfahrzeuge zum „International Van of the Year 2013“ gewählt. Der Ford Transporter erhielt insgesamt 117 von 133 möglichen Punkten, die von einer Jury aus 24 Fachjournalisten vergeben wurden. Mit der Auszeichnung führt der neue Transit Custom die Erfolgsgeschichte seiner Vorgängermodelle Ford Transit (2001), Ford Transit Connect (2003) und abermals Ford Transit (2007) fort – sie alle wurden in der 22-jährigen Historie des „International Van of the Year“-Awards mit diesem renommierten Preis prämiert.

Ford Transit Custom lau Jury rundum gelungen

„Dieser neue Ford Transit setzt Maßstäbe in Bezug auf Styling, Fahrkomfort und Nutzlast“, nannte Pieter Wieman, Vorsitzender der International Van of the Year-Jury, die Hauptgründe, die zum Sieg vom Ford Nutzfahrzeug geführt hatten. „Ford ist es gelungen, ein komplett neues, leichtes Nutzfahrzeug zu bauen, auf Basis einer globalen Plattform und unter der Verwendung von bewährten Antriebs- und Fahrwerkskomponenten“, lobte Wieman den Transit Custom weiter.

Transit Custom krempelt die Eintonner-Klasse um

„Der Ford Transit Custom eine neue Art von Ein-Tonnen-Nutzfahrzeug, er ist praktisch und belastbar – gleichzeitig überzeugt er auch durch modernes Styling und hohen Fahrkomfort“, erklärte Barb Samardzich, Vice President of Product Development, Ford of Europe. „Die Kombination von legendären Ford Transit-Qualitäten wie Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit mit Pkw-typischem Design und Fahrvergnügen war eine schwierige Aufgabe, die unsere Ingenieure hervorragend umgesetzt haben. Wir sind stolz darauf, dass ihre Bemühungen durch diese prestigeträchtige Auszeichnung anerkannt wurden“.