Neuer Hyundai i10 holt den Titel AUTOBEST 2014

Neue i10-Generation gewinnt renommierten paneuropäischen Preis

Der neue Hyundai i10 ist das beste neue Auto in Mittel- und Osteuropa. So lautet das Urteil der Jury vom angesehenen Award „AUTOBEST 2014“, die dem Kleinstwagen den ersten Platz zuerkannt hat.

Neuer Hyundai i10 holt den Titel AUTOBEST 2014Der neue Hyundai i10 ©Hyundai Motor Deutschland GmhH

Den neuen Hyundai i10 belobigte Dan Vardie, der Vorsitzende von AUTOBEST, als geräumiges und hochwertiges Fahrzeug, das als „würdiger Sieger“ aus dem Wettbewerb hervorgegangen sei. Besonders die für ein solch kleines Auto herausragenden Fahreigenschaften hätten die Preisrichter begeistert. Die Jury war aus Motor-Journalisten zusammengestellt, die aus 15 Märkten in Mittel- und Osteuropa wie Polen, Tschechien, Ungarn, der Türkei und Russland kamen.

Der i10 ist nicht der erste siegreiche Hyundai

Mit dem i10 fährt nach dem hierzulande nicht erhältlichen Elantra 2012 zum zweiten Mal in drei Jahren ein Hyundai den Sieg ein. Allan Rushforth, Vizepräsident und COO von Hyundai Motor Europa, sieht im neuen Hyundai i10 den eingeschlagenen Weg bestätigt, die richtigen Autos für die richtigen Absatzmärkte herzustellen: „Wir sind stolz auf den ersten Platz bei AUTOBEST. Dieser Erfolg wird Hyundai helfen, den Marktanteil von 3,5 % in Europa zu verteidigen.“

Neuer Hyundai i10 seit November beim Händler

Der neue Hyundai i10 ist in Deutschland seit Mitte November auf dem Markt. Das mit knapp 3,67 Meter  kürzeste der aktuellen Hyundai Modelle wurde im europäischen Entwicklungs- und Designzentrum der Marke in Rüsselsheim entworfen. Der Hyundai i10 Preis startet bei  erschwinglichen 9.950 Euro.