Nissan Händler fahren im ersten Halbjahr kräftiges Plus ein

Die Nissan Modelle setzen ihren Erfolgskurs auch im Juni fort

Nissan gibt weiter Vollgas: Ungeachtet eines leicht rückläufigen Pkw-Gesamtmarkts bleiben die deutschen Nissan Händler im Juni auf Erfolgskurs. 5.661 neu zugelassene Nissan Modelle stellen ein Plus von 8,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat dar. 

Nissan Händler fahren im ersten Halbjahr kräftiges Plus einNeuer Nissan Note ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Den Absatz der Nissan Händler befeuerten vor allem der Cityflitzer Note und der im Februar lancierte Qashqai: Der neue Nissan Note verbuchte mit gut 1.000 Neuzulassungen das besten Juni-Ergebnis seit 2008, während der neue Nissan Qashqai mit rund 2.200 Neuzulassungen sogar das beste Juni-Resultat seit Markteinführung einfuhr. Damit tragen die beiden Nissan Modelle maßgeblich zum Spitzenabschluss des ersten Halbjahres bei.

Nissan Modelle verzeichnen sattes Plus

Ohnehin zählen die Händler Nissan zu den Gewinnern der ersten sechs Monate. Die Marke verzeichnete das größte Wachstum unter den großen Automobilherstellern: Von Januar bis Juni wurden insgesamt 32.250 Nissan Neuwagen an den Mann gebracht, was einer Absatzsteigerung von 22,8 Prozent gleichkommt. Der Marktanteil der Nissan Modelle liegt bei 2,1 Prozent.

„Nissan Händler profitieren von neuen Modellen“

Den Erfolg der Nissan Händler erklärte Thomas Hausch, Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH: „Nissan ist die wachstumsstärkste Marke Deutschlands. Kein anderer Hersteller mit mehr als 0,5 Prozent Marktanteil verzeichnet im ersten Halbjahr einen höheren Zuwachs. Verantwortlich ist unter anderem eine der attraktivsten und modernsten Modellpaletten auf dem Markt, die mit der Einführung des neuen Nissan Juke vor wenigen Tagen ein weiteres neues Mitglied begrüßen konnte.“