Nissan Leaf findet in Norwegen in nur sechs Monaten 1.000 Kunden

Starke Kaufanreize für das Nissan Elektroauto

Das Elektroauto Nissan Leaf erfreut in Norwegen sich eines Marktanteils von bis zu zwei Prozent. Das Land gilt als einer der Pinoiere bei der umfassenden Einführung der Elektromobilität; so sind im Raum Oslo bereits 3.500 öffentliche Ladestationen am Netz.

Nissan Leaf findet in Norwegen in nur sechs Monaten 1.000 KundenNissan Leaf ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Die norwegischen Nissan Händler haben in gerade mal sechs Monaten 1.000 neue Leaf an den Mann gebracht. Im Spitzenmonat Februar bekleidete das rein batterielektrisch betriebene Nissan Elektroauto einen Anteil von zwei Prozent am kompletten Neuwagenmarkt des skandinavischen Staates. Dieses Resultat belegt die positiven Effekte staatlicher Fördermaßnahmen zur Elektromobilität und einer gut entwickelten Ladeinfrastruktur.

Nissan Elektroauto steuerlich gefödert

Der Nissan Leaf erwies sich im Februar außerdem als zweiterfolgreichstes Modell der Marke in Norwegen hinter dem Nissan SUV Qashqai; in der Hitliste aller Neufahrzeuge errang er den erstaunlichen neunten Rang. Norwegen gilt als das Land Europas mit den größten Anreizen beim Kauf eines Elektroautos: Weder Mehrwertsteuer (25 Prozent) noch Neuwagensteuer sind zu entrichten; dazu genießen Leaf-Besitzer freies Parken, die Befreiung von Mautgebühren und die Nutzung von zu Busspuren im Osloer Stadtgebiet. Dort sind bereits 3.500 öffentliche Ladestationen errichtet, viele davon zur kostenfreien Nutzung.

Nissan Leaf-Übergabe durch den Umweltminister 

Der Eigentümer des 1.000sten Nissan Leaf, Nils Haugerud, erhielt am 25. April um 12:30 Uhr von Norwegens Umweltminister Bard Vegar Solhjell persönlich die Schlüssel zu seinem neuen Elektroauto. Bei der Feierlichkeit vor dem Umweltministerium war auch Birger N. Haug zugegen – einer von neun Leaf-Händlern Norwegens, der allein 550 Einheiten vom bisher 1.000-fach verkauften Nissan Elektroauto abgesetzt hat. Damit ist er in Sachen Leaf einer der volumenstärksten Nissan-Händler weltweit.