Nissan NV200 reißt Doppelsieg an sich

NV200 Vanette Taxi gewinnt Designer und Konsumenten für sich

Der Nissan NV 200 Vanette Taxi ist ein Beitrag des Unternehmens zur barrierefreien Mobilität für jedermann. Das großzügige Platzangebot passt sich behinderten und nichtbehinderten Passagieren an.

Nissan NV200 reißt Doppelsieg an sichHallo Taxi: Nissan NV 200 ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Das Nissan NV200 Vanette Taxi, die in Japan bereits lieferbare Taxiversion des mit dem Zusatz Vanette verkauften leichten Nutzfahrzeugs NV200 konnte bei den „Universal Design Awards 2011“ gleich zwei Kategorien für sich entscheiden. Die Jury aus Designern und Design-Experten besetzte Jury zeichnete das NV200 mit dem „Universal Design Award 2011“ aus. Gleichzeitig kürten befragte Konsumenten das Nissan Vanette Taxi mit dem „Universal Design Consumer Favourite Award 2011“. Gestiftet werden die jährlich verliehenen „Universal Design Awards“ von der Universal Design GmbH. Nissan holte in diesem Jahr als einziger Nutzfahrzeughersteller Preise.

Nissan NV200 weltweit verkauft

Der Taxiversion des Nissan NV200 Vanette liegt das leichte Nutzfahrzeug NV200 zugrunde, das bislang auf über 40 Märkten weltweit vermarktet wird und bei Kunden vor allem mit seinem beachtlichen Nutzwert punktet. Als praktisches und vielseitiges Taxi für jedermann soll das NV200 Vanette Taxi einen Beitrag zur öffentlichen barrierefreien Verkehrsinfrastruktur leisten. Der Nissan Van hält für allen Mitfahrer unabhängig von deren Alter und Mobilität eine breites Angebot von Sicherheits- und Komfortfeatures bereit, die das Maß eines normalen Taxis bei weitem übertreffen.

NV200 – alles einsteigen bitte!

In den Nissan NV200 Vanette Taxi können die Passagiere über weit öffnende Schiebetüren zusteigen, die auch in beengten Parkräumen einen einfachen Einstieg ermöglichen. Ein elektrisch ausfahrendes und illuminiertes Trittbrett sowie großzügige Haltegriffe erleichtern beim NV200 Ein- und Ausstieg außerdem. Aufgrund der üppigen Bewegungsfreiheit können die Insassen die Beine ausstrecken oder lässig übereinander legen. Auch Rollstuhlfahrer sind im Nissan Taxi stets willkommen, da der Zugang ohne Probleme durch die hintere Tür erfolgen kann.