Peugeot 5008 siegt erneut beim „Flotten-Award“

5008 holt Auszeichnung zum vierten Mal in Folge

Zum vierten Mal in Folge konnte der Peugeot 5008 beim renommierten „Flotten-Award“ die Van-Importwertung für sich entscheiden. Nach 2010, 2011 und 2012 holte der 5008 bei den Kompaktvans den Titel „Flottenauto 2013“.

Peugeot 5008 siegt erneut beim „Flotten-Award“Peugeot 5008 ©PEUGEOT Deutschland GmbH

Die vom Peugeot 5008 2013 gewonnene Leserwahl der Fachzeitschrift „Autoflotte“ erstreckte sich über 13 Fahrzeug- und neun Dienstleistungskategorien bestimmt. In der aktuellen, nunmehr 17. Auflage des Wettbewerbs wurden die jeweiligen Gewinner anhand von knapp 6.400 Lesern und Leserinnen gewählt. Diese stammen überwiegend von Fuhrpark-Managern in Unternehmen und Behörden. Die Trophäen für den Peugeot Van und die übrigen Sieger wurden am 8. März im Böblinger „Meilenwerk“ vor rund 200 Gästen verliehen.

5008 Business Line auf Geschäftsreisende abgestimmt

Der Peugeot 5008 überzeugt mit seinem großen Raumangebot, innovativer Technik und sparsamen Motoren. Das geräumige Familienauto nimmt bis zu sieben Insassen auf. In der Topausstattung Allure wartet der 5008 mit Abstandswarner, Head-up-Display sowie einem Panorama-Glasdach samt elektrischer Jalousie auf. Speziell auf die Anforderungen von Geschäftsreisenden ausgelegt ist der 5008 Business Line. Dieses exklusive Ausstattungspaket beschert dem Peugeot Van neben einer 36-monatigen Garantie zum beispielsweise das Navigations- und Telematiksystem „WIP Nav Plus“ mit zwei Europakarten-Updates sowie eine vordere Einparkhilfe einschließlich Parklückenassistent.

Peugeot 5008 belegt Spitzenplätze

Der „Flotten-Award“ stellt nicht die einzige Auszeichnung dar, die der Peugeot 5008 bislang eingefahren hat. In den jeweiligen Importwertungen avancierte er auch zum „Firmenauto des Jahres 2010“ und zum „Taxi des Jahres 2011“. Darüber hinaus kam der kompakte 5008 beim GTÜ-Gebrauchtwagenreport 2013 unter den ein- bis dreijährigen sowie den vier- bis fünfjährigen Fahrzeugen in der Kategorie Vans/Minivans jeweils ganz oben aufs Podest. Und auch andere Peugeot Modelle begeisterten die Experten: So verwies der Peugeot 208 2012 im Juni bei der Wahl zum „Firmenauto des Jahres 2012“ seine Rivalen in der Importwertung Kleinwagen auf die Plätze.