Plus X Award 2013 für den Volvo V60 Plug-in-Hybrid

Technisch anspruchsvoller V60 für sein Diesel-Hybrid-System ausgezeichnet

Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid wurde mit einem Plus X Award prämiert, dem Gütesiegel für Innovation, Qualität, Design und Ökologie. Der V60 Hybrid-Diesel mit externer Ladefunktion verbraucht im Schnitt 1,8 l/100 km und emittiert entsprechend 48 g CO2/km.

Plus X Award 2013 für den Volvo V60 Plug-in-HybridVolvo V60 Plug-in-Hybrid ©Volvo Car Corporation

Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid ist das technisch anspruchsvollste Fahrzeug, das der schwedische Premium-Anbieter bislang hergestellt hat. Das sieht die internationale Experten-Jury des Plus X Awards nicht anders und zeichnet den Volvo Kombi mit dem renommierten Gütesiegel in den Bereichen Innovation, Qualität, Design und Ökologie aus. Der prämierte V60 stellt den weltweit ersten Diesel-Hybrid mit externer Lademöglichkeit dar. Der Plus X Award, größter Technologie-, Sport- und Lifestyle-Wettbewerb der Welt, würdigt Hersteller für qualitativ besonders herausragende Erzeugnisse.

„Auszeichnung stellt auch eine klare Kaufempfehlung für den V60 dar“

„Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid nimmt eine Ausnahmestellung in unserer Modellpalette ein. Wir freuen uns sehr über den Plus X Award, denn die Auszeichnung stellt auch eine klare Kaufempfehlung für das innovative Fahrzeug dar“, teilte Bernhard Bauer mit, Geschäftsführer bei Volvo Car Germany. „Das Gütesiegel zeigt den Kunden, was sie von unserem Diesel-Hybridmodell erwarten dürfen: grüne Mobilität in Verbindung mit innovativer Technik, gepaart mit typisch skandinavischen Design und Premium-Qualität.“

Volvo V60 Plug-in-Hybrid auch rein elektrisch zu bewegen

Die anspruchsvolle Volvo Hybrid-Technik ließ sich in einen regulären Volvo V60 integrieren. So muss der Käufer des V60 Plug-in-Hybrid keine Einbußen bei Design, Komfort und Qualität hinnehmen. Gleichzeitig ist der Volvo V60 Plug-in-Hybrid ein Elektroauto, Hybridmodell und durchzugskräftiger Diesel. Im Elektromodus kann bis zu 50 Kilometer rein elektrisch weit gefahren werden. Die zeitgemäße Lithium-Ionen-Batterie vermag an einer herkömmlichen Haushaltssteckdose aufgeladen zu werden. Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid kommt auf einen durchschnittlichen Verbrauch von kombiniert lediglich 1,8 Liter/100 km gemäß Neuem Europäischem Fahrzyklus, was einem CO2-Ausstoß von 48 g/km gleich kommt.