Porsche 911 GT2 Sondermodell kaum nach Marktstart ausverkauft

Euro-Grundpreis vom GT2 RS beträgt 199.500 Euro

Der auf 500 Fahrzeuge limitierte Porsche 911 GT2 RS kam in Europa ab September 2010, in den USA ab Oktober 2010 zum Autohändler. Inklusive Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung kostet der GT2 RS in Deutschland für 237.578 Euro.

Porsche 911 GT2 Sondermodell kaum nach Marktstart ausverkauftPorsche 911 GT2 RS ©2010 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Alle 911 GT2 RS sind jetzt in Kundenhand. Der leistungs- und performancestärkste Seriensportwagen in der Geschichte der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG ist nicht nur auf der Straße schnell unterwegs: In kürzester Zeit fanden alle Exemplare des auf 500 Stück limitierten GT2 RS ein neues Heim und performance-orientierte Besitzer. Das am 25. August auf dem Autosalon Moskau präsentierte Spitzenmodell des Porsche GT2 betont damit die unerschütterliche Beliebtheit des Elfers. Auf der Nürburgring-Nordschleife brannte der eine Rundenzeit von sieben Minuten und 18 Sekunden in den Asphalt.

GT2 RS – hier geht’s zur Sache

Der Porsche 911 GT2 RS steht exemplarisch für Porsche Intelligent Performance. Denn trotz der um 90 PS höheren Leistung gehen Benzinverbrauch und CO2-Ausstoß gegenüber dem 911 GT2 um rund fünf Prozent auf 11,9 l/100 km (NEFZ) beziehungsweise 284 g/km zurück. Der hocheffiziente 3,6-Liter-Sechszylinder-Boxermotor, der von zwei Turboladern mit variabler Turbinen-Geometrie (VTG) zwangsbeatmet wird, leistet 620 PS. Der fahrfertig mit allen Flüssigkeiten 1.370 Kilogramm leichte GT2 RS beschleunigt von null auf 100 km/h in 3,5 Sekunden, von null auf 200 km/h in 9,8 Sekunden und von null auf 300 km/h in nur 28,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 330 km/h.

Porsche 911 GT2 schwerer und schwächer als das Sondermodell

Im 911 GT2 RS treffen dank der Leistungssteigerung um 90 PS und der Gewichtsreduzierung um 70 Kilogramm verglichen mit dem regulären Porsche 911 GT2 nur 2,21 Kilogramm auf ein PS, das mit Abstand besten Leistungsgewicht seiner Klasse. Optisch kennzeichnen den GT2 RS zahlreiche Elemente aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK) in matt schwarzem Sichtcarbon, breitere Räder und breitere vordere Radhäuser, neue 911 GT2-Leichtmetallfelgen mit Zentralverschluss sowie „GT2 RS“-Schriftzüge auf Türen und Heckklappe. Die modifizierte Bug- und die zehn Millimeter höhere Heckspoilerlippe aus CfK in Sichtcarbon gewähren dank aerodynamischer Feinabstimmung einen höheren Abtrieb.