Porsche 911 Speedster gewinnt Leserwahl

911 Speedster von Porsche Exclusive zum Auto Bild Sportscars des Jahres gewählt

Verkaufszahlen sind nicht alles – Image muss auch da sein. Das belegte jüngst der Porsche 911 Speedster, den tausende Leser zu ihrem  Favoriten erkoren.

Porsche 911 Speedster gewinnt LeserwahlPorsche 911 Speedster ©2011 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Der Porsche 911 Speedster ist zum „Auto Bild Sportscars des Jahres 2011“ ernannt worden. In Jahr 2010 baute Porsche Exclusive sein Programm mit dem 911 Speedster aus. Eine große Tradition wurde auf diese Weise wieder in Leben gerufen. Begrenzt auf 356 Einheiten, kam ein 911 zustande, der Tradition und Moderne auf optimale Art und Weise miteinander kombiniert. Der kompromisslose Zweisitzer mit der verpflichtend flachen Frontscheibe, der auffälligen Doppelhutze und der unverkennbaren Farbgebung in Purblau stellt eine Huldigung an seinen weltbekanntes Ahnen namens Porsche 356 Speedster dar.

Porsche 911 Speedster feiert 25 Jahre Exklusivität und Individualismus

Das Weltdebüt vom Porsche 911 Speedster war auch parallel der Startschuss in das Jubiläumsjahr. Seit mittlerweile 25 Jahren eröffnet Porsche Exclusive seinen Kunden die Möglichkeit, Sportwagen aus dem Hause Porsche schon ab Werk zu persönlichen und einmaligen Unikaten maßanfertigen zu lassen. Während andere Tuner wie etwa Gemballa seinerzeit auf extrem auffällige Umbauten setzten, fielen die Porsche-eigenen Modifkationen deutlich dezenter und geschmackssichererer aus. Gekrönt wird das Leistungsportfolio durch edle Kleinserien, wie dem neusten Beispiel, dem 911 Speedster.

911 Speedster findet zahlreiche Fans

Der 911 Speedster fuhr direkt in die Herzen der Auto Bild Sportscars-Leser, die 2011 zum zehnten Mal dem Ruf der Redaktion an die Urnen folgten. Im Jubiläumsjahr gaben die meisten der gut 80.000 Teilnehmer in der Riege „Cabrios Serie“ dem 408 PS starken Porsche 911 Speedster ihre Stimme. Ingo Frenkel, Leiter Kundenzentrum der Porsche AG, wurde die Trophäe am 25. November 2011 von Olaf Schilling überreicht, dem Chefredakteur von Auto Bild Sportscars.