Porsche AG beginnt das neue Jahr mit Erfolg

Porsche Modelle verbuchen über 25 Prozent Wachstum

Die Porsche AG lieferte im Januar 2013 im Ganzen 12.061 Neuwagen der Modellreihen Porsche 911, Boxster/Cayman, Cayenne und Panamera ihre weltweiten Kunden aus.

Porsche AG beginnt das neue Jahr mit ErfolgDer neue Porsche Cayenne Turbo S ©2013 Dr. Ing. h.c. F. Porsche

Die Porsche Händler führen damit ein Plus von 25,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat ein. „Wir sind gut in das neue Jahr gestartet“, sagte Bernhard Maier, Mitglied des Vorstandes Vertrieb und Marketing der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG. „Mit unserer attraktiven Modellpalette bleiben wir für 2013 optimistisch. Doch wir beobachten alle Märkte weiter aufmerksam, um schnell agieren zu können.“

Porsche Modelle finden in Übersee reißenden Absatz

Äußerster Beliebtheit erfreuten sich die Porsche Modelle in den USA: 3.358 Kunden freuten sich über den Erhalt ihres Sportwagens, ein Plus von 31,7 Prozent. Im zweitgrößten Porsche-Markt China kamen die Zuffenhausener mit 3.123 Auslieferungen auf den größten Zuwachs von 38,1 Prozent verglichen mit dem Vorjahresmonat. Auch in Europa gibt es positive Tendenzen: So verbuchte die Porsche AG für Januar in Spanien, Portugal und Italien wie auch in Belgien, Luxemburg, Schweden und Russland Wachstumsraten im zweistelligen Bereich.

Cayenne im Januar 2013 meistverkauftes Modell der Porsche AG

Zum globalen Bestseller der Porsche Modelle avancierte im Januar 2013 der Cayenne: 6.735 Exemplare vom Porsche SUV wurden an Kunden aus aller Welt ausgehändigt. Passend zum Start in das Jubiläumsjahr „50 Jahre 911“ erhöhte die Porsche AG die Auslieferungen der Sportwagen-Legende um mehr als 50 Prozent auf 2.286 Einheiten.