Porsche AG mit bestem August der Unternehmensgeschichte

Porsche liefert über 43 Prozent mehr Wagen aus

Rekordmonat: Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, brachte im August 2011 insgesamt 9.031 Fahrzeuge an den Mann – ein Wachstum von 43,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und zugleich der beste August-Wert überhaupt.

Porsche AG mit bestem August der UnternehmensgeschichteTopseller Cayenne, hier als Turbo ©2011 Dr. Ing. h.c. F. Porsche

Alle Märkte von Sportwagen-Hersteller Porsche schlossen den August 2011 mit Zuwächsen ab: Besonders deutlich war die Resonanz der chinesischen Kunden, mit 2.244 Fahrzeugen mehr als eine dreimal so viel erwarben wie im Vorjahresvergleichsmonat. Insgesamt lieferte die Porsche AG im laufenden Geschäftsjahr bis Ende August auf seinem zweitgrößten Markt China 16.995 Flitzer aus. Dies stellt ein Wachstum von 83,9 Prozent im Vergleich zum Zeitraum von Januar bis August 2010 dar.

Porsche AG legt weltweit zu

Porsche verbuchte im August auch auf dem deutschen Heimatmarkt ein sehr respektables Ergebnis: Mit 986 Sportwagen wurden gegenüber dem Vorjahresmonat 28,2 Prozent mehr Fahrzeuge an die Kunden überreicht. In Europa vermochte der Stuttgarter Garant für Fahrspaß insgesamt 2.325 Einheiten abzusetzen − vergleichen mit dem August 2010 ein Plus von 14,8 Prozent. In den USA und in Kanada verzeichnete die Porsche AG im August 2011 ein Plus von 8,9 Prozent, was exakt 2.359 ausgelieferten Autos entspricht.

Cayenne weiterhin Bestseller bei Porsche

Der legendäre Porsche 911 kam ungeachtet des bevorstehenden Modellwechsels weltweit auf ein Plus von 25,5 Prozent (1.204 Fahrzeuge). Die Mittelmotor-Sportwagen Boxster und Cayman fanden im Berichtsmonat 1.039 Käufer − ein Plus von 61,8 Prozent gegenüber August 2010. Topseller im August 2011 mit 4.656 abgesetzten Fahrzeugen war mal wieder der Cayenne, satte 44,9 Prozent Plus gegenüber dem Vorjahresmonat. Auch der Panamera leistete mit 2.132 ausgelieferten Einheiten, einer Steigerung von 44,0 Prozent, einen wesentlichen Beitrag zum Erfolgskurs der Porsche AG.