Porsche-Cayenne gewinnt zwei weitere Auszeichnungen

Porsche SUV überzeugt Leser bei „Das Goldene Klassik-Lenkrad“ und „autonis“

Neues Modell, neues Glück: das gilt für kaum an anderes Fahrzeug wie für den Porsche Cayenne der zweiten Generation. Das Porsche SUV sammelt Preise am laufenden Band.

Porsche-Cayenne gewinnt zwei weitere AuszeichnungenPorsche Cayenne ©2010 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Der neue Porsche Cayenne hat seit Mai 2010 großen Erfolg auf dem Automarkt. Die Palette reicht von Cayenne und Cayenne Diesel mit V6-Motoren über die Achtzylinder-Modelle Cayenne S und Cayenne Turbo bis zum vorbildlich effizienten Cayenne S Hybrid. Mit zwei weiteren Preisen verlässt das Porsche SUV seinen Erfolgskurs auch nicht: Die Fachzeitschrift „auto motor und sport“ verleiht dem sportlichen Geländewagen als schönstem Modell seiner Klasse den Design-Preis „autonis“. Das „Goldene Klassik-Lenkrad“ der Oldtimer-Zeitschrift „Auto Bild Klassik“ zeichnet ihn als Klassiker der Zukunft aus.

Porsche Cayenne besticht durch Schönheit

Der „autonis“ wird von den Lesern der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ vergeben, die in acht Kategorien die automobilen Neuerscheinungen der letzten zwölf Monate bewerten. Ausschlaggebend ist dabei ausschließlich das Design. Der neue Porsche Cayenne war offenbar Adonis genug und konnte mit seinem sportlich-eleganten Auftreten gegen zahlreiche andere Neuerscheinungen auf die Plätze verweisen. Das Porsche SUV gewann das Geländewagen-Segment mit rund 37 Prozent der über 21.000 abgegebenen Stimmen mit großem Vorsprung.

Großes Potential im Porsche SUV

Zum ersten Mal ausgelobt wurde „Das Goldene Klassik-Lenkrad“ des Oldtimer-Blattes „Auto Bild Klassik“, das unter anderem für Fahrzeuge mit dem größten Potenzial als Klassiker der Zukunft vergeben wird. Dabei entschied der Cayenne auf Anhieb die Kategorie Geländewagen klar für sich. Gut ein Viertel der über 23.000 Leser, die ihre Stimme abgaben, stimmten für das Porsche SUV und wählten den Cayenne damit auf Platz eins.