Porsche Modelle im September schwer gefragt

Porsche AG steigert Auslieferungen um 15 Prozent

Starke Impulse setzte in seinem Jubiläumsmonat der 911: Weltweit nahmen 2.000 Käufer ihren neuen Sportwagen in Empfang. Insgesamt lieferten die Porsche Händler im September knapp 13.000 Neuwagen aus.

Porsche Modelle im September schwer gefragtAbsatzschlusslicht im September - der Panamera ©2013 Dr. Ing. h

„Im September lagen wir mit unseren Auslieferungen erneut über unseren Erwartungen. Jetzt starten wir den Endspurt 2013. Die bis heute präsentierten Fahrzeuge werden aktuell in den einzelnen Märkten eingeführt und mit dem Macan zeigen wir auf der Messe L.A. bereits das nächste Highlight“, teilte Bernhard Maier mit, Mitglied des Vorstandes Vertrieb und Marketing der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.

Amerikaner lieben die Porsche Modelle

Der Erfolg der Porsche AG brach im September nicht ab, vor allem in den Vereinigten Staaten: Mit erneut mehr als 3.000 Auslieferungen wurden gegenüber dem Vorjahresmonat 13 Prozent mehr Porsche Modelle an US-Kunden übergeben. Seit Januar dieses Jahres brachte der Sportwagenhersteller auf seinem größten Markt über 31.500 Porsche Neuwagen aus – über 25 Prozent Zuwachs gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum.

Der Panamera brachte der Porsche AG im September wenig Freude

Der Cayenne holte sich im Vormonat abermals die Spitzenposition: 6.895 der Porsche SUV gingen weltweit in Kundenhand. Mit mehr als 2.300 Auslieferungen konnten die Porsche Modelle mit Mittelmotor, Boxster und Cayman, das September-Ergebnis 2012 beinahe verdoppeln. Porsche konnte im bisherigen Jahresverlauf die Auslieferungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um satte 14,7 Prozent steigern und hat von Januar bis September 2013 rund 120.000 Fahrzeuge abgesetzt.