Porsche Panamera GTS avanciert zum „Auto Bild Sportscar“ des Jahres

Der sportliche Panamera GTS siegt bei Leserwahl

Manche Porsche Modelle erweisen sich als echte Erfolgstypen – so zum Beispiel der Gran Turismo Porsche Panamera. Im GTS-Trimm wurde er jüngst zum  „Auto Bild Sportscar“ des Jahres gekürt.

Porsche Panamera GTS avanciert zum „Auto Bild Sportscar“ des JahresPorsche Cayenne GTS ©2012 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Der Porsche Panamera GTS stellt einen Sportwagen mit vier Türen dar. Er holte den Titel „Auto Bild Sportscar des Jahres 2012“ in der Klasse „Limousine Serie“ verliehen. GTS bedeutet bei Porsche „Gran Turismo Sport“ und steht seit dem sensationellen 904 Carrera GTS von 1963 für außerordentliche Porsche-Performance. Den Panamera GTS befeuert ein hochdrehender V8-Sauger mit 4,8 Liter Hubraum, der 430 PS/ 316 kW mobilisiert. Das maximale Drehmoment beläuft sich auf bei 520 Nm.

Mit dem Panamera auf die Piste? Kein Problem!

Dank der serienmäßigen Sportauspuffanlage tönt der Panamera GTS besonders kernig. Doch in erster Linie eine um zehn Millimeter tiefergelegte Karosserie und das besonders sportlich ausgelegte Fahrwerk mit adaptiver Luftfederung sowie Porsche Active Suspension Management (PASM) machen ihn geeignet für jeden Rundkurs. Dennoch, und das ist für den Einsatz auf öffentlichen Straßen äußerst bedeutsam, wird die Alltagstauglichkeit des Porsche Panamera GTS in keiner Weise eingeschränkt.

Porsche Panamera Preis wurde auf der Race Night überreicht

Das Magazin Auto Bild Sportscars trug die Leserwahl mittlerweile zum elften Mal aus. In diesem Jahr beteiligten sich rund 72.500 Leser. Der Großteil von ihnen votierte in der Kategorie „Limousine Serie“ für den 430 PS starken Porsche Panamera GTS. Dr. Stefan Utsch, Projektleiter Vertrieb der Baureihe Panamera, erhielt die Trophäe im Rahmen der Race Night auf der Essen Motor Show 2012 von Ben Arnold, dem Redaktionsleiter von Auto Bild Sportscars.