Porsche sammelt sieben erste Plätze bei „Sportauto“-Leserwahl

Porsche 911 dominiert „Die sportlichsten Autos 2011“

Ganz egal, wie der Porsche 911 sich derzeit verkauft – wenn es um rasante Sportwagen geht, haben die meisten Mitmenschen genau dieses Modell vor Augen.

Porsche sammelt sieben erste Plätze bei „Sportauto“-LeserwahlPorsche 911 Carrera GTS ©2011 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Porsche befindet sich ganz oben in der Gunst echter Sportwagen-Fans: Die Leser vom Fachblatt „Sportauto“ wählten bei dem Wettbewerb „Die sportlichsten Autos 2011“ in 15 Fahrzeugkategorien sieben Modelle des Stuttgarter Autoherstellers – vom Boxster über den Porsche 911 bis zum Panamera – auf den ersten Platz. Ein zweiter und zwei dritte Plätze runden den Wahlerfolg von Porsche harmonisch ab. Das Ergebnis zeigt auch: die Übernahme durch VW konnte dem über Jahre mühevoll kultiviertem Image vom 911er wie auch der weitern Boliden nichts anhaben

Porsche 911 Modelle mal wieder die Gewinnertypen

Die Topmodelle der Porsche 911-Reihe, vom offenen 911 Carrera GTS über das 911 Turbo S Cabrio bis zu den rennsportnahen Coupés 911 GT3 und 911 GT3 RS landeten einmal mehr auf dem Siegerpodest ganz oben. Diese Porsche Modelle kamen beim Voting auf bis zu dreimal soviel Stimmen wie die Zweitplatzierten. Deutlicher kann der Beweis kaum sein, dass die Elfer-Baureihe im Sportwagen-Segmant auf höchste Achtung trifft. Weitere Siege fuhren der Porsche Cayman R, der Boxster S und der Panamera Turbo ein. Kein anderer Hersteller verzeichnete auch nur halbwegs so viele erste Plätze.

Porsche festigt Position

Porsche konnte mit diesem Erdrutschsieg seine Spitzenstellung nachdrücklich untermauern. Nach der Wahl 2010 kehrten die Kandidaten mit drei Siegertiteln heim nach Zuffenhausen. Die Zeitschrift „Sportauto“ veröffentlicht die vollständigen Ergebnisse des aktuellen Wettbewerbs in der am 17. Juni 2011 erscheinenden Nummer.