Rat für Formgebung zeichnet Hyundai i40 aus

Neben i40 auch Online-Kampagne prämiert

Der Mittelklasse-Kombi Hyundai i40 cw gewinnt beim „Automotive Brand Contest“ in der Kategorie „Exterior“. Das Online-Special „Klinsmanns Heimspiel“ sahnte einen weiteren Preis ab, der ebenfalls am 13. September auf der IAA übergeben wird.

Rat für Formgebung zeichnet Hyundai i40 ausHyundai i40 cw ©Hyundai Motor Deutschland Gmbh

Der neue Mittelklasse-Kombi Hyundai i40 cw und das Online-Special „Klinsmanns Heimspiel“ werden am 13. September anlässlich der „Automotive Designers Night“ als Gewinner des in diesem Jahr erstmalig ausgetragenen Wettbewerbs „Automotive Brand Contest 2011“ vom Rat für Formgebung, German Design Council in Frankfurt ausgezeichnet. Der i40, der vom 23. bis 25. September seine Markteinführung feiert, siegt in der Kategorie „Exterior“, während in der Kategorie „Campaign“ das Online-Special über den Hyundai Markenbotschafter Jürgen Klinsmann einen weiteren Lorbeerkranz für Hyundai einsackt.

Hyundai i40-Prämierung sorgt für Freude in der Zentrale

Zur Auszeichnung des Hyundai i40 und der Kampagne gab Frank Thomas Dietz, Bereichsleiter Marketing & Öffentlichkeitsarbeit der Hyundai Motor Deutschland GmbH bekannt: „Wir freuen uns sehr über beide Auszeichnungen, die belegen, dass Hyundai nicht nur attraktive Fahrzeuge entwickelt, sondern auch die Marke und ihre Produkte wirkungsvoll in Szene setzt.“

i40 in Deutschland entworfen

Der Hyundai i40 wurde unter Federführung von Europa-Chefdesigner Thomas Bürkle im europäischen Designstudio der Koreaner in Rüsselsheim gestaltet. Das Online-Special auf www.hyundai.de fertigten die Hyundai Motor Deutschland GmbH und ihre Leitagentur voon aus Mannheim an. Heute zählt der 1953 geründete Rat für Formgebung zu den global wichtigsten Kompetenzzentren für Kommunikation und Know-how-Transfer im Designbereich. Für den Automotive Brand Contest 2011 waren Erzeugnisse und Services in 15 Kategorien, inklusive drei Sonderkategorien, einzureichen.