Renault Elektroautos sind Marktführer

Renault ZE-Modelle bei batteriebetriebenen Fahrzeugen ganz vorn

Mit einem Marktanteil von 26,6 Prozent (kumuliert Januar bis Juli 2012) ist Renault hierzulande unangefochtener Marktführer bei Elektroautos und leichten Nutzfahrzeugen mit rein elektrischem Antrieb.

Renault Elektroautos sind MarktführerRenault Fluence ©Renault Deutschland AG

Zum Erfolg der großen Renault ZE-Modelle kommt der steigende Absatz des innovativen Renault Twizy. Der Elektrozweisitzer ist als Quad eingestuft und hält daher keinen Einzug in die Pkw-Statistik. In den ersten sieben Monaten 2012 mehr als 2.500 Renault Elektroautos mit Batterie-Antrieb in Deutschland zugelassen. Zum Erwerb vom Stadtlieferwagen Kangoo ZE entschlossen sich von Januar bis Juli dieses Jahres 564 Käufer in Deutschland. Die Limousine Fluence ZE überzeugte 186 Käufer.

Zoe ergänzt Angebot der Renault Elektroautos

Spitzenreiter der Renault ZE-Flotte ist der agile Twizy, von dem 1.753 Exemplare angemeldet wurden. Der kompakte Stadtflitzer spielt im urbanen Bereich seine Vorzüge lokale Emissionsfreiheit, niedriger Betriebskosten und kaum Parkplatzbedarf voll aus. Der Markterfolg bestätigt die langfristige Unternehmensstrategie: Die Renault Elektroauto-Palette ist die größte und vielfältigste des Marktes. Sie wird ab Ende dieses Jahres um den fünfsitzigen Renault Zoe erweitert und dann noch ansprechender sein.

Absatz der Renault ZE-Modelle gegenüber Vorjahr verdoppelt

Der Aufwärtstrend der Renault Elektroautos wird anhalten: Insgesamt erfreuen sich Elektrofahrzeuge in Deutschland einer steigenden Nachfrage. Von Januar bis Juli 2012 wurden bereits mehr als 2.800 Elektro-Pkw und leichte Nutzfahrzeuge an den Mann gebracht, das sind 400 Exemplare mehr als im Gesamtjahr 2011 und beinahe doppelt so viele wie im Vorjahresvergleichszeitraum.