Renault Konzern erzielt Halbjahresrekordergebnis

Renault Gruppe im Absatzrausch

Die Renault Gruppe konnte den Fahrzeugabsatz im ersten Halbjahr 2011 um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr erhöhen. Die 1,4 Millionen verkauften Autos und Transporter stellen das beste Halbjahresergebnis der Geschichte der Renault S.A. dar.

Renault Konzern erzielt HalbjahresrekordergebnisRenault fährt Verkaufsrekord ein ©Renault Deutschland AG

Das Absatzplus der Marke Renault in Höhe von deutlichen 5,7 Prozent und der starke internationale Zuwachs von 20,4 Prozent im Vergleich zu 2010 hatten wesentlichen Anteil am Verkaufsrekord. In den nächsten Monaten wird die Renault Gruppe in vielen Staaten weitere Modelle aus der umfangreichen Fahrzeugpalette lancieren und geht deshalb für das Gesamtjahr 2011 ebenso von einem Verkaufsrekord aus.

Renault Gruppe punktet auch bei Nutzfahrzuegen

Die Renault Gruppe veräußerte von Januar bis Juli 2011 insgesamt 1.374.123 Fahrzeuge. Mit 1.192.564 Pkw lag der Absatz um 0,4 Prozent höher als in den ersten sechs Monaten 2010. Der weltweite Pkw-Marktanteil der Gruppe beträgt zurzeit 4,3 Prozent. Der Nutzfahrzeug-Absatz legte auf 181.559 Exemplare zu, was einem Plus von 12,7 Prozent entspricht. Die Marke Renault selbst verzeichnete mit 1,14 Millionen verkaufte Fahrzeuge genauso ein Rekordergebnis: Der Pkw-Absatz steig um 4,3 Prozent auf 969.690 Autos an. Zudem brachten die Renault Händler 170.977 Nutzfahrzeuge an den Mann, ein Wachstum von 14,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Renault verbucht Wachstum außerhalb Europas

Die Renault Gruppe war vor allem außerhalb Europas erfolgreich. Mit insgesamt 542.000 Fahrzeugen wird das erste Halbjahr 2010 um 20,4 Prozent übertroffen. Damit setzt der Renault Konzern momentan 39,5 Prozent seiner Erzeugnisse im nichteuropäischen Ausland ab. Einen neue Rekord verbuchten die Franzosen mit 178.530 Einheiten und einem Marktanteil von 5,7 Prozent (+0,8) in Süd- und Mittelamerika. So avanciert Brasilien nach Frankreich und Deutschland zum drittwichtigsten Markt des Autoherstellers. Mit einem beachtlichen Plus von 24,6 Prozent verglichen mit den ersten sechs Monaten 2010 liegt der Marktanteil hier nun bei 4,9 Prozent.