Rolls-Royce verbucht zum Halbjahr Rekordabsatz

Absatz der Rolls-Royce Modelle in Deutschland verdoppelt

Rolls-Royce Motor Cars führt die Erfolge der letzten Jahre ungebremst fort: Zur Jahresmitte 2014 fuhr der führende Hersteller von Luxusautos abermals einen Absatzrekord ein. 

Rolls-Royce verbucht zum Halbjahr RekordabsatzRolls-Royce Ghost Series II ©BMW Group

Ingesamt wurden im ersten Halbjahr 2014 weltweit 33 Prozent mehr Rolls-Royce Modelle an den Mann gebracht als im Vorjahresvergleichszeitraum. Während die beiden bedeutendsten Absatzmärkte – die USA und China – mit zweistelligen Zuwachsraten ihre Führungsposition weiter festigten, legten die Verkaufszahlen im Nahen Osten um 30, in der Region Asien-Pazifik sogar um knapp 40 Prozent zu. Besonders eindrucksvoll war allerdings das Wachstum in Europa, wo die Absatzzahlen um mehr als 60 Prozent anstiegen. In Deutschland gab es sogar eine Verdopplung der ausgelieferten Rolls-Royce Modelle zu feien.

Wraith und Ghost II machen große Rolls-Royce Freude

„Das exzellente Halbjahresergebnis beweist das Vertrauen der Kunden in unsere Marke und in unsere Fahrzeuge“, teilte Torsten Müller-Ötvös mit, CEO von Rolls-Royce Motor Cars. „Der neue Rolls-Royce Wraith ist ein überwältigender Erfolg im Super-Luxussegment, der mit seinem modernen Stil und seiner technischen Überlegenheit neue Maßstäbe setzt.“ „Der Wraith trägt zum Wachstum der Marke Rolls-Royce in Deutschland genauso bei wie es der Ghost Series II tun wird, wenn seine Auslieferung im Herbst beginnt“, fügte Peter Schoppmann hinzu, Regional Direktor Rolls-Royce Motor Cars für Deutschland. 

Nachhaltigkeit steigert den Absatz der Rolls-Royce Modelle

„Daneben ist auch unser großes Engagement, mit dem wir auf neue Interessenten zugehen, um sie mit der Marke vertraut zu machen, für den Erfolg hierzulande mitentscheidend. Dazu gehört eine Vielzahl exklusiver Aktivitäten, mit denen die autorisierten Handelspartner die Marke in der Öffentlichkeit sichtbarer und für eine neue Zielgruppe erlebbar machen“, so Schoppmann weiter. Des weiteren ist beachtlich, dass Rolls-Royce aufgrund des Provenance Pre Owned Gütesiegels für nachhaltige Qualität ein Absatzplus von 64 Prozent im gegenüber dem Vorjahreszeitraum verbuchen konnte.