Rückrufaktion im Hause Lexus

Lexus RX bitte in die Werkstatt

Das Toyota Gaspedal-Drama nimmt kein Ende. Nun ertönt der Rückruf nun auch bei Lexus: Betroffen sind junge Lexus Gebrauchtwagen der Baureihe RX.

Rückrufaktion im Hause LexusLexus RX ©Toyota Deutschland GmbH

4.929 Lexus RX werden in Deutschland in die Werkstätten gebeten, um dort die Fußraumverkleidung zu kontrollieren. Gelöste bzw. beschädigte Befestigungsclips der Verkleidung können die Freigängigkeit vom Gaspedal einschränken. Die Rückrufaktion wird anlässlich der Ausweitung der 2010 auf Konzernebene eingeführten Maßnahmen zur Qualitätssicherung ausgetragen. Insgesamt leiden 476.558 Fahrzeuge der Baureihe Lexus RX aus dem Produktionszeitraum Februar 2003 bis Juli 2006 sowie 389.078 Fahrzeuge des Typs Toyota Highlander unter den eventuellen Mängeln. Europaweit betrifft der Rückruf im Ganzen 37.197 Exemplare dieser einstweilen durch eine neue Generation abgelösten SUV.

Besitzer betroffener Lexus RX werden angeschrieben

Die Halter der betroffenen Lexus RX werden baldigst in schriftlicher Form durch den Hersteller in Kenntnis gesetzt und gebeten, zwecks Terminvereinbarung ihren Lexus Händler zu kontaktieren. Die Lexus Werkstatt nimmt die seitliche Verkleidung im Fahrerfußraum in Augenschein und tauscht sie bei Bedarf aus. Diese Aktion kostet den Kunden natürlich nichts. Lexus legt seit jeher höchsten Wert darauf, den Kunden Modelle von erstklassiger Zuverlässigkeit und Qualität zu unterbreiten. Durch einzigartige Fertigungsstandards und hochqualifizierter Mitarbeiter kann dieses Kundenversprechen eingehalten werden.

Lexus sorgt für schnelle Schadensbehebung

Sollten Lexus einmal Zweifel an der Qualität der bereits veräußerten Fahrzeuge kommen, steht die Nobeltochter von Toyota auch bei älteren Fahrzeugen zu seiner Verantwortung und beordert gezielt alle in Frage kommenden Autos zur Kontrolle. Verlässliche Frühwarnsysteme sowie ein ständig verbessertes Qualitätsmanagement gewährleisten in Kombination mit dem erstklassig ausgebildeten Werkstattpersonal eine rasche und technisch kompetente Umsetzung der Verbesserungsmaßnahmen.