Skoda Auto Absatz steigt weiter

69.200 Skoda Autos im Oktober ausgeliefert

Skoda Autos erfreuen sich weiterhin großer Nachfrage. Der Skoda Auto-Absatz konnte im vergleich zum Vorjahresmonat um 3.600 Einheiten gesteigert werden.

Skoda Auto Absatz steigt weiterSkoda Autos weltweit beliebt ©UnitedPictures

Skoda Auto verfolgt seinen internationalen Wachstumskurs weiter und erzielte im Oktober deutlich mehr Verkäufe gegenüber dem Vorjahr. 69.200 abgesetzte Skoda Auto stellen das viertbeste Verkaufsergebnis in einem Einzelmonat überhaupt dar. In den ersten zehn Monaten des Jahres 2010 stiegen die weltweiten Auslieferungen der Skoda Modelle insgesamt um 11,9 Prozent auf 638.200 Fahrzeuge (Januar-Oktober 2009: 570.200). In den Wachstumsmärkten Russland, Indien und China hat Skoda Auto schon jetzt die Verkäufe des gesamten Vorjahres überflügelt. In Westeuropa (ohne Deutschland) konnte die tschechische Marke fast ein Viertel mehr (+24,4 Prozent) Skoda Neuwagen ausliefern.

Skoda Auto-Verkäufe gehen in Deutschland zurück

„Skoda gibt weltweit weiter Vollgas“, betonte Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland, Vorstandsvorsitzender von Skoda Auto a.s. „Wir haben in den ersten zehn Monaten dieses Jahres in nahezu allen Märkten deutlich zugelegt und unsere Position verbessert. Damit liegen wir voll auf Kurs mit Blick auf das Ziel, unsere Verkäufe bis zum Jahr 2020 zu verdoppeln.“ In Deutschland gelang es Skoda nicht, die Zulassungen gegenüber dem Vergleichszeitraum des „regulären“, nicht von der Abwrackprämie verzerrten Jahres 2008 zu erhöhen. Von Januar bis Oktober 2010 fanden 109.310 Skoda Autos neue Besitzer. Mit einem Marktanteil von rund 4,51 Prozent stellt die Marke mit dem geflügelten Pfeil im Logo (Sagitta) hierzulande ununterbrochen die Importmarke Nr. 1 dar.

Skoda Autos in Osteuropa gefragt

Die Skoda Modelle konnten jedoch auf dem Heimatmarkt Tschechien ihre führende Position klar ausbauen. Primär die hohe Nachfrage nach den Skoda Autos Yeti und Superb Combi steigerte den Marktanteil bis Oktober auf 34,8 Prozent (Vorjahr: 32,6 Prozent). Insgesamt brachte Skoda Auto in Tschechien in den ersten zehn Monaten des Jahres 48.800 Fahrzeuge an den Mann (Januar-Oktober 2009: 45.400). Dies stellt einen Zuwachs von 7,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr dar. Großes Wachstum verzeichnete Skoda Auto auch in den weiteren Märkten Zentral- und Osteuropas. In der Ukraine (+9,7 Prozent), Ungarn (+11,9 Prozent), Slowenien (+19,6 Prozent) oder Serbien (+22,9 Prozent) klettertetn Auslieferungen wie auch Marktanteile nach oben.