Skoda Händler steigern Auslieferungen im ersten Halbjahr 2012

Bislang 493.000 Skoda Modelle ausgeliefert

Im ersten Halbjahr 2012 stieg die Anzahl der an Kunden ausgelieferten Skoda Modelle um 8,4 Prozent an. Angesichts der derart fleißigen Skoda Händler legte das Operative Ergebnis der Marke um 9,0 Prozent auf 449 Millionen Euro zu.

Skoda Händler steigern Auslieferungen im ersten Halbjahr 2012Skoda setzt Wachstumskurs fort ©Škoda Auto Deutschland GmbH

Skoda Auto konnte im ersten Halbjahr 2012 seine Verkaufs- und Finanzergebnisse verbessern. Die Auslieferungen der Skoda Händler an Kunden legten von Januar bis Juni 2012 um 8,4 Prozent auf 493.000 Einheiten zu. (1. Halbjahr 2011: 454.700 Skoda Modelle). Der Umsatz wuchs um 6,6 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro (1. Halbjahr 2011: 5,4 Mrd. Euro). Das Operative Ergebnis steigerte sich um 9,0 Prozent auf 449 Millionen Euro (1. Halbjahr 2011: 412 Mio. Euro).

Skoda Modelle stark gefragt

Zur Arbeit der Skoda Händler sagte der Skoda Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland: „Die Skoda Wachstumsstrategie hat im ersten Halbjahr zu positiven Ergebnissen geführt. Wir haben in allen relevanten Feldern zugelegt. Damit haben wir eine gute Basis für das zweite Halbjahr geschaffen, das aufgrund der Konjunkturlage insbesondere in Europa auch für die Automobilindustrie herausfordernd wird.“ Skoda Finanzvorstand Winfried Krause fügt hinzu „Im ersten Halbjahr 2012 ist es der Marke Skoda gelungen, solide finanzielle Ergebnisse zu erzielen und wichtige Investitionen in die Zukunft umzusetzen. Wesentlich dafür waren gestiegene Auslieferungen an Kunden und striktes Kostenmanagement.“

Skoda Händler auf der Überholspur

Die Umsatzerlöse der tschechischen VW Tochter kletterten um 6,6 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro (1. Halbjahr 2011: 5,4 Mrd. Euro). Die Steigerung der Umsatzerlöse bewirkten sowohl die höheren Auslieferungsvolumen der Skoda Händler als auch die Marktanteilsgewinnen der Skoda Modelle in beinah allen Absatzregionen. Das Operative Ergebnis betrug im ersten Halbjahr 449 Millionen Euro, ein Zuwachs von 9,0 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Anlässlich der aktuellen Skoda Modelloffensive wurden die Sachinvestitionen in neue Produkte auf 217 Millionen Euro aufgestockt (1. Halbjahr 2011: 80 Mio. Euro).