Skoda Händler verbuchen Rekord-Absatz

koda Auto freut sich über Aufschwung

Die Skoda Händler sind weiter mit Vollgas in den Weltmärkten unterwegs. Gleich zwei neue Auslieferungsrekorde konnte die tschechische VW-Tochter nach Ablauf der ersten drei Monate 2012 verzeichnen.

Skoda Händler verbuchen Rekord-AbsatzSkoda Händler weltweit erfolgreich ©Škoda Auto Deutschland GmbH

Skoda Auto registrierte mit 95.200 Kundenauslieferungen im März 2012 den erfolgreichsten Verkaufsmonat aller Zeiten. Gegenüber dem Vorjahresmonat kommt das einem Zuwachs von 12,1 Prozent gleich. Im ganzen ersten Quartal des Jahres stiegen die Absätze der Skoda Händler um 11,8 Prozent auf mehr als 242.700 Fahrzeuge an. Damit stellt neben dem Monat März 2012 auch das erste Quartal 2012 einen neuen Bestwert in der Firmenhistorie dar. Der Pkw-Weltmarktanteil der Skoda-Modelle stieg auf knapp 1,5 Prozent (Vorjahr: 1,4 Prozent).

Skoda Händler bekommen neue Modelle

„Skoda hat im März und im ersten Quartal den Wachstumskurs fortgesetzt“, betont Jürgen Stackmann, Skoda Vorstand Vertrieb und Marketing. „In einem weltweit schwierigeren Marktumfeld haben wir unsere Verkäufe gegen den Markttrend gesteigert. Dieses Ergebnis ist eine Bestätigung unserer Wachstumsstrategie 2018 sowie Ausdruck der Motivation und Leistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Skoda Werks-, Importeurs- und Händlerteams.“ Der Besucherstrom in die Showrooms der Skoda Händler soll übrigens nicht so bald abreißen: „In den kommenden Monaten werden wir die Modelloffensive fortsetzen und unsere Modellpalette mit weiteren attraktiven, neuen Modellen erweitern.“

Skoda Auto legt in Westeuropa zu

Die westeuropäischen Skoda Händler konnten bei einem leicht stagnierenden Gesamtmarkt mit plus einem Prozent leicht zulegen und im März knapp 41.500 Neuwagen absetzen (März 2011: 41.100). In den ersten drei Monaten 2012 kam Skoda Auto in Westeuropa mit fast 98.500 Auslieferungen auf ein Plus von 3,7 Prozent verglichen mit dem Vorjahresquartal. Am stärksten kletterten die März-Absätze in Österreich (23,6 Prozent), Großbritannien (22,8 Prozent), Frankreich (19,3 Prozent), Schweden (17,8 Prozent), Finnland (17 Prozent), Spanien (12 Prozent) und in der Schweiz (9,1 Prozent). Auch auf dem hiesigen Markt, dem größten Europas, bleib Skoda Deutschland auf Erfolgskurs und steigerte sich leicht auf über 14.500 Verkäufe.