Skoda im Auslieferungsrausch

Skoda Händler liefern in den ersten sieben Monaten 523.200 Fahrzeuge aus

Skoda Auto hat in den ersten sieben Monaten 2011 weltweit 523.200 Autos ausgeliefert (Januar – Juli 2010: 437.300 Fahrzeuge). Gegenüber dem Vorjahr konnten die Skoda Händler damit ihre Verkäufe um 19,7 Prozent steigern.

Skoda im AuslieferungsrauschSkoda Fabia in Indien besonders beliebt ©UnitedPictures

Parallel verbuchte Skoda mit 68.500 verkauften Neuwagen einen neuen Rekord für den Monat Juli (Vorjahr: 58.500). Auf dem tschechischen Heimatmarkt wuchs Skoda mit 9,6 Prozent stärker als der Gesamtmarkt. Insgesamt lieferten die Skoda Händler dort 4.400 Fahrzeuge an Kunden aus. Ein deutliches Wachstum verzeichnete der tschechische Autobauer im Juli auch in anderen Ländern Zentral- und Osteuropas: In der Ukraine legten die Verkäufe um 54,8 Prozent zu. Slowenien wuchs um 9,3 Prozent, Polen um 3,7 Prozent und Kroatien um 4,0 Prozent.

Skoda europaweit erfolgreich

Die Verkaufszahlen der Skoda Händler in West-Europa entwickelten sich ebenfalls erfreulich. Mit einem Zuwachs von 24,0 Prozent erreichte die tschechische VW-Tochter ein Absatzvolumen von 27.200 Einheiten. Hohe Steigerungsraten verbuchten dabei die Niederlande und Österreich mit Anstiegen von 53,2 Prozent beziehungsweise 36,8 Prozent. Skoda Deutschland vermochte es als beliebteste Importmarke ebenso, ihren Marktanteil weiter auszubauen. In Belgien kletterten die Verkäufe um 23,8 Prozent, in Frankreich um 22,6 Prozent und in der Schweiz um 13,2 Prozent.

Skoda Händler weltweit gut besucht

Die Skoda Auslieferungen in China erhöhten sich im Juli um 15,4 Prozent auf 17.800 Wagen. In Russland kam Skoda auf das drittbeste Monatsergebnis mit 6.100 Auslieferungen und 22,7 Prozent Wachstum von. Indien übertraf mit bislang 2.300 verkauften Einheiten das Vorjahresniveau um 70,1 Prozent. Rund zwei Drittel der indischen Käufer wählten im Autohaus den Skoda Fabia. Auch in weiteren außereuropäischen Märkten meldete Skoda im Juli positive Ergebnisse. So kam die Marke in Australien auf das zweitbeste Monats-Verkaufsergebnis.