Skoda räumt beim Importauto-Vergleichstest ab

Skoda Modelle sammeln viele Punkte ein

In allen Kategorien, in denen Skoda Modelle vertreten sind, gewinnt Skoda. Interessant ist auch, dass Skoda Fabia und Skoda Octavia die meistverkauften Importautos sind.

Skoda räumt beim Importauto-Vergleichstest abLorbeeren für den Skoda-Pfeil ©UnitedPictures

Alle fünf Modellreihen von Skoda heimsten im großen Importauto-Vergleichstest der Fachgazette Auto Bild (Ausgabe 29/2011) in ihrer Riege den Sieg ein. Die Tschechen sind damit die erfolgreichste Marke im Test. Kein anderer Hersteller vermochte mehr erste Plätze einzufahren als die Marke mit dem geflügelten Pfeil im Emblem. Mit 321 Punkten führt der Skoda Fabia die Kategorie „Kleinwagen“ an. Der Skoda Octavia holt mit 356 Punkten bei den „Kompakten“ Gold. In der „Mittelklasse“ rollt mit 367 Punkten das Flaggschiff der VW-Tochter, der Skoda Superb, auf den ersten Platz.

Skoda auch bei den SUV erfolgreich

Auch die übrigen Skoda Modelle überzeugten die Auto Bild-Redakteure. So holte der Skoda Roomster (325 Punkte) den Sieg bei den „Kastenwagen“. Das Auto mit den meisten Punkten (364) in der SUV-Kategorie ist der Skoda Yeti. In die Bewertung der Fahrzeuge ließen die Juroren neben messbaren Kriterien wie Verbrauchswerten, Preisen und Wartungskosten auch subjektive Beurteilungen einfließen. So wurden zum Beispiel auch Komfort und Fahrverhalten berücksichtigt.

Deutsche Kunden lieben Skoda Modelle

Vier mal freut sich Skoda auch über den Bestseller. Die Skoda-Modelle Fabia (21.090 Fahrzeuge), Skoda Octavia (18.992 Fahrzeuge), Superb (7.430 Fahrzeuge) und Roomster (5.140 Fahrzeuge) stehen in den Verkaufstabellen ihrer jeweiligen Kategorien ganz oben. Skoda Fabia und Skoda Octavia sind drüber hinaus über alle neun Test-Kategorien die am häufigsten verkauften Importautos in Deutschland. Die Redaktion kalkulierte die Verkäufe mit den Zahlen von Januar bis Mai 2011. Beim Marktanteil unter den Importeuren haben die Skoda Händler mit 12,6 Prozent ebenfalls die Nase vorn.