Sprit Sparen – Tankstelle passieren

Dekra empfiehlt vorausschauende Fahrweise

In einem Memorandum erinnert die Dekra daran, dass Kraftstoff auch ohne Start-Stop-Automatik, Hybridantrieb oder sonstige moderne Errungenschaften allein durch das komplett altmodische vorausschauende Fahren gespart werden kann.

Sprit Sparen – Tankstelle passierenSprit Sparen, weniger tanken ©flickr / schoschie

Bis zu 20 Prozent weniger Kraftstoff kann durch vorausschauende Fahrweise verbraucht werden. Das ruft die Dekra einmal mehr ins Gedächtnis. Der Tipp der Profis lautet, im Verkehrsfluss bedacht lässig und und gleichwohl unauffällig mitzuschwimmen. Dies stellt konkret den Verzicht auf sowohl starke Beschleunigung des Autos als auch heftige Bremsmanöver dar. Hierzu ist es nötig, das Verkehrsgeschehen voraus aufmerksam zu beachten, weil derartige Voraussicht oft zulässt, das Fahrzeug ohne Tritt aufs Gas ausschließlich mit dem vorhandenen Tempo bis zu Ampeln, Stoppschildern oder haltenden Fahrzeugen zu bewegen.

Sprit sparen und Ruhe bewahren

Vorausschauendes Fahren setzt darüber hinaus grundsätzlich voraus, gleichmäßig im tiefen Drehzahl-Bereich zu fahren und stets rasch in den nächsten höheren Gang zu wechseln. Beim Beschleunigen empfielt die Dekra, bei niedriger Motordrehzahl im nächst höheren Gang Vollgas zu geben, um bei Volllast in den Genuss des höheren Wirkungsgrades des Motors zu kommen. Die prinzipielle Regeln zum Sprit sparen in Kürze: Beim Rot der Ampel Motor abschalten, dem Kavaliersstart vollends abschwören verzichten, die Gänge nicht  bis in den roten Bereich ausdrehen, frühzeitig hochschalten.

Vorausschauende Fahrweise laut Dekra immer angebracht

Auf der Autobahn rät die Dekra abermals zum gleichmäßigen Fahren, allerdings fühlbar unter der Spitzengeschwindigkeit. Denn das Fahren am Limit benötigt viel Kraftstoff. Ebenso helfen ein um 0,2 bar erhöhter Luftdruck, der Verzicht auf unnützen Ballast im Auto und etwa die Demontage eines unbenötigten Dachgepäckträgers enorm bei der Reduktion vom Kraftstoffverbrauch. Weiterhin empfehlenswert ist, wie die Dekra abschließend mitteilt, für den Minderkonsum durch vorausschauende Fahrweise sowohl, Klimaanlage als auch Sitzheizung als starker Förderer vom Spritverbrauch nur überlegt zu aktivieren. Gleiches gilt auch für leistungsstarke Audio-Anlagen.