Subaru Impreza ist Allrad-Auto des Jahres 2011

Impreza wird Importsieger in seiner Klasse

Der Subaru Impreza kam bei der Auto Bild Allrad Leserwahl zum „Allrad-Auto des Jahres 2011“ in der Kategorie Allrad-Pkw bis 25.000 Euro in der Importwertung auf den 1. Platz.

Subaru Impreza ist Allrad-Auto des Jahres 2011Harbodt und Weinbacher bei der Preisübergabe ©SUBARU Deutschland

Für den Subaru Impreza stimmten 21,54 Prozent der Teilnehmer der Umfrage. An der aktuellen Abstimmung nahmen exakt 119.432 Leser teil, die für den Impreza und 135 weitere Fahrzeugmodelle in neun Kategorien ihre Stimme abgaben. Das Magazin Auto Bild Allrad wird vom Axel Springer Auto Verlag GmbH herausgegeben und ist mit einer verkauften Auflage von 66.234 Exemplaren Europas meistverkaufte Allrad-Zeitschrift.

Sieg des Subaru Impreza drückt Kundenzufriedenheit aus

Der Preis für den Subaru Impreza wurde dem Vertriebsleiter der Subaru Deutschland GmbH, Ingo Harbodt, in der Klassikstadt Frankfurt vom Auto Bild Allrad Chefredakteur Bernhard Weinbacher überreicht. Volker Dannath, Geschäftsführer der Subaru Deutschland GmbH freute sich natürlich über den Sieg des Impreza: „Leserwahlen sind in erster Linie ein Votum zufriedener Fahrzeugbesitzer. Und wir wissen, dass unsere Kunden der Marke Subaru weit überdurchschnittliche Loyalität entgegenbringen. Für unser Team ist diese Ehrung deshalb vor allem ein erneuter Ansporn, die Wünsche unserer Käufer noch besser zu erfüllen.“

Impreza profitiert auch von seinem sportlichen Bruder

Der Erfolg des Subaru Impreza bei der Leserwahl der Fachzeitschrift Auto Bild Allrad stellt eine erneute Bestätigung des einzigartigen Subaru-Boxer-Allradkonzepts dar. Außerdem darf Subaru nun endlich die Früchte ernten, die in Form der anspruchsvollen Rallye-Einsätze mit dem knallharten Subaru Impreza WRX STi unter schwierigsten Bedingungen gesät wurden: Im Glanze, den der WRX STi auf Schnee, Eis und Geröll einfuhr, sonnen sich nun die regulären Subaru Modelle wie der zahmere Impreza für die Straße.