Suzuki Swift Klassenbester im ADAC-EcoTest

Suzuki Auto punktet mit u.a. mit Start-Stopp-System

Der Suzuki Swift Test ergab, dass der Flitzer außerordentlich sauber ist. Im hart umkämpften Kleinwagen-Segment stellt dies den Ritterschlag für das Suzuki Auto dar.

Suzuki Swift Klassenbester im ADAC-EcoTestSuzuki Swift ©SUZUKI INTERNATIONAL EUROPE GMBH

Nachdem der neue Suzuki Swift kürzlich aufgrund seiner herausragenden Sicherheitsausstattung fünf Sterne im Euro-NCAP-Crashtest erhielt, spendiert der ADAC noch mal vier Sterne für dessen Umweltfreundlichkeit drauf: Im anerkannten EcoTest vom Automobilclub holt der Swift 1.2-Benziner in der getesteten „Comfort“-Ausstattung vier Sterne. Damit schließt der City-Flitzer mit einem weiteren Modell als Klassenbester die Kategorie der benzinbetriebenen Kleinwagen ab. Im 300 Testkriterien umfassenden ADAC-Autotest glänzt das neue Suzuki Auto mit einem guten Gesamtergebnis.

Suzuki Swift beeindruckt im Kleinwagen-Segment

Am Suzuki Swift konnten die ADAC-Tester in Bezug auf die Umwelteigenschaften kaum quasi nichts kritisieren: „Der Schadstoffanteil im Abgas ist erstaunlich gering. Selbst im anspruchsvollen Autobahnzyklus bleibt der kleine Swift sauber. Das spricht für die gute Abstimmung der Antriebseinheit.“ Damit kommt der neue Swift beim Abgastest auf 49 von 50 möglichen Punkten. Zusammen mit der Bewertung der niedrigen CO2-Emissionen erreicht das Suzuki Auto damit insgesamt 75 Punkte, laut ADAC „für einen Kleinwagen ein richtig gutes Ergebnis, das bisher nur wenige geschafft haben.“

Suzuki Auto benötigt im Schnitt 4,9 Liter

Das gute Abschneiden des Suzuki Swift ist primär auf die Gewichtsreduzierung und den neu konzipierten Suzuki Motor zurückführen. Der Vierzylindermotor im neuen Swift benötigt mit 4,9 l/100 km im kombinierten Messzyklus 14 Prozent weniger Benzin als sein Vorgänger. Mit einer maximalen Leistung von 69 kW/94 PS erlaubt er dem Suzuki Auto dabei auch flottes Vorankommen auf Autobahnen und Landstraßen. Zu besonders geringem Benzinverbrauch im innerstädtischen Verkehr verhilft im Swift 1.2 nicht zuletzt die Start-Stopp-Automatik, die in der vom ADAC getesteten Ausstattungslinie „Comfort“ serienmäßig enthalten ist.