Toyota Aygo und seine Geschwister feiern Produktionsjubiläum

Zwei Millionen Aygo und Co. aus tschechischer Produktion

Jubiläum für Toyota AYGO, Citroën C1 und Peugeot 107: Seit sieben Jahren läuft im Werk Kolin die gemeinsame Fertigung von Toyota und PSA Peugeot Citroën. Zwei Millionen Fahrzeuge sprechen für den Erfolg der Kooperation

Toyota Aygo und seine Geschwister feiern ProduktionsjubiläumToyota Aygo ©Toyota Deutschland GmbH

Die Toyota Motor Corporation und PSA Peugeot Citroën feiern im Werk Kolin in der Tschechischen Republik ein wichtiges Ereignis der Produktionsgeschichte: Nur sieben Jahre nach Produktionsbeginn rollte nun das zweimillionste Fahrzeug bei Toyota Peugeot Citroën Automobile (TPCA) vom Monatgeband. Der Jubilar, ein Peugeot 107, baut mit dem Citroën C1 und dem Toyota Aygo identisch. Zur Vereinfachung von Produktionsablauf und Lagerhaltung erstreckt sich die ab Werk erhältliche Sonderausstattung über sehr wenige fünf Positionen, was bei einem Kleinstwagen aber nicht verwundern sollte.

Der Aygo ist eine gelungene Sparkonstruktion

Die Kleinstwagen Aygo, C1 und 107 werden in einem Joint Venture zwischen PSA und Toyota montiert, das 2002 besiegelt wurde. Drei Jahre danach startete die Produktion im Werk Kolin, wo heute rund 3.000 Beschäftigte pro Jahr rund 300.000 Fahrzeuge zusammensetzen. Der Toyota Aygo wurde mit besonderem Blick auf einen niedrigen Verkaufspreis entworfen; so fallen gegenüber den meisten anderen Fahrzeugen Fahrer- und Beifahrersitz identisch aus; die Sitzbezüge werden einfach auf die Polsterung geklebt. Die hinteren Ausstellfenster des Fünftürers sparen Scheibenführung und Hubtrieb ein.

Toyota Aygo 2012 mit neuer Optik

Zudem wurde der Toyota Aygo 2012 zum Anfang des Jahres in der neuen Toyota Designsprache präsentiert. Der spritzige Kleinstwagen verfügt damit über das dynamische und markante Familiengesicht der nächsten Fahrzeuggeneration. Seit seinem Marktstart 2005 erfreut sich der Aygo einer kontinuierlich hohen Nachfrage. 2011 konnten die europäischen Toyota Händler 89.252 Einheiten absetzen.